| 00.00 Uhr

Leichlingen
Queen Elizabeth II. besucht Leichlingen

Leichlingen: Queen Elizabeth II. besucht Leichlingen
Königin Elizabeth II. umrahmt von Schulleitung und einigen Lehrern der katholischen Grundschule Kirchstraße. Lehrerin Maria Göttlich (vorne links) holte die Queen zur Freude von Schulleiterin Gabriele Berger (2.v.re.) und Konrektor Bernd Sielemann (re.) in die Blütenstadt. FOTO: KGS Kirchstraße
Leichlingen. Über einen royalen Gast freuten sich Lehrer und Schüler der katholischen Grundschule Kirchstraße: Die englische Königin schaute gestern kurz vorbei und machte dabei eine prima Figur - auch wenn diese nicht ganz echt war. Von Gundhild Tillmanns

Alle wollten gestern mit aufs Foto, als die britische Königin Elizabeth II. in der katholischen Grundschule Kirchstraße eintraf. Lehrerin Maria Göttlich hatte die Queen pünktlich zu ihrem Deutschland-Besuch bestellt. Deshalb läutete zu Schulbeginn auch nicht die Pausenklingel, sondern die Hymne "Rule Britannia" schallte über den Hof. Dieses Lied gilt als inoffizielle Nationalhymne von Großbritannien.

Inoffiziell war auch die Queen vor ihrem eigentlichen Staatsbesuch in Deutschland in der Blütenstadt eingetroffen. Ihr offizielles Programm beginnt heute Abend mit ihrer Ankunft im Berliner Adlon und einem viertägigen Besuchsprogramm in der deutschen Hauptstadt und in Frankfurt.

Für den hohen Besuch hatten sich Schulleiterin Gabriele Berger, Konrektor Bernd Sielemann und natürlich die Urheberin des Ereignisses, Maria Göttlich, besonders festlich in Schwarz gekleidet, um fürs Gruppenfoto auch gut auszusehen. Die Queen trug übrigens ein blau-violettes Kleid mit passendem Hut und Handschuhen. Natürlich hatte sie auch eine farblich abgestimmte Handtasche dabei. Ganz ladylike besuchte die Königin zuerst die erste Klasse der katholischen Grundschule Kirchstraße, wo sie sich davon überzeugen konnte, dass auch die Jüngsten schon fleißig Englisch lernen. Mit einem strahlenden Lächeln bedachte die Queen die Kinder und auch die Lehrer während ihres gesamten Aufenthaltes in der Leichlinger Schule. Empfangen wurde sie natürlich zuerst im Lehrerzimmer, wo sich eine der Kolleginnen zur Feier des Tages sogar mit einer britischen Landesfahne eingefunden hatte. Für Schulleiterin Gabriele Berger steht nun fest, dass das Oberhaupt der britischen Monarchie für den Englischunterricht in der Grundschule nachhaltige Impulse setzen wird. Berger und ihr Kollegium waren gestern derart angetan von der Wirkung der Queen, dass sie sich nun zu weiteren Empfängen von hohen Gästen ermutigt sehen: "Wir bestellen jetzt Bundeskanzlerin Angela Merkel in unseren Politikunterricht", kündigte die Schulleiterin gestern an.

Bestellen? Ja, klar! Und das geht sogar per Internet. Denn natürlich war die Queen gestern nicht die wirkliche und einzig wahre englische Königin, sondern ein lebensgroßes Double aus Pappe. Das gibt es nicht nur im Internet zu bestellen, die Papp-Queen war anlässlich des tatsächlichen Deutschlandbesuches der echten Queen so sehr nachgefragt, dass die Grundschule Kirchstraße lange auf die Lieferung warten musste. Deshalb wird Frau Merkel nun rechtzeitig vorbestellt - mit Händen in Raute-Stellung, versteht sich.

Doch egal, ob Queen Elizabeth II. von Großbritannien oder Bundeskanzlerin Angela Merkel - beide werden abends im Lehrerzimmer der KGS Kirchstraße wieder zusammengeklappt und kommen für die Nacht in die Kiste.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Queen Elizabeth II. besucht Leichlingen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.