| 00.00 Uhr

Leichlingen
RE7 und RB48: Bahnfahrer müssen auf Busse umsteigen

Das halten die Pendler vom neuen RE7 - National Express Rail
Das halten die Pendler vom neuen RE7 - National Express Rail FOTO: UM
Leichlingen. Bahnfahren von und nach Leichlingen ist am Wochenende mit großen Einschränkungen verbunden. Am Wochenende fallen zahlreiche Verbindungen aus. 

Wie der Betreiber von Regionalexpress 7 und Regionalbahn 48, National Express, mitteilt, fallen von Samstag, 5. März, 18.30 Uhr bis Montag, 7. März, 5.15 Uhr alle Bahn-Verbindungen von der Blütenstadt in nördliche Richtung aus. Der Grund sind Bauarbeiten an der Eisenbahnbrücke am Nußbaumweg in Solingen. Konkret betrifft dies Züge des RE7 zwischen Leichlingen und Solingen sowie der RB48 zwischen Leichlingen und Gruiten.

Es wird ein Schienenersatzverkehr in Gestalt von Niederflurbussen eingerichtet. Dadurch erhöht sich die übliche Fahrzeit um 45 Minuten. Zudem ist die Mitnahme von Fahrrädern eingeschränkt. Betroffen ist auch der Fernverkehr der Deutschen Bahn (IC und ICE) zwischen Wuppertal und Köln: Er wird in beide Richtungen über Düsseldorf umgeleitet, der Halt am Solinger Hauptbahnhof entfällt.

(rz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: RE7 und RB48: Bahnfahrer müssen auf Busse umsteigen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.