| 00.00 Uhr

Leichlingen
Rewe hat gekündigt und zieht wohl in den Kaiser's-Markt

Leichlingen. Die Handelskette Rewe, die derzeit den Rewe-Kaufpark an der Neukirchener Straße betreibt, will offenbar tatsächlich von dem Standort neben der Aral-Tankstelle am Kreisel weg. Nach RP-Informationen hat der Konzern dem Vermieter zum Ende dieses Jahres gekündigt.

Dies soll auf einer Betriebsversammlung jetzt auch den Mitarbeitern mitgeteilt worden sein. Außerdem war zu vernehmen, dass Rewe aber noch über eine mehrmonatige Verlängerung verhandele, weil man die Zeit brauche, um den Kaiser's-Markt an der Straße Am Hammer nach den eigenen Bedürfnissen herzurichten. Der Handelskonzern hat bisher auf die Anfrage unserer Zeitung zu den Planungen in Leichlingen noch nicht reagiert, dort hieß es noch am Mittwoch, man wolle die Anfrage nun rasch zu beantworten versuchen. Bis gestern blieb es bei dem Versuch.

Bürgermeister Frank Steffes hat somit offenbar mit seiner Einschätzung zum Weggang von Rewe gegenüber unserer Zeitung vom Anfang der Woche recht gehabt. Steffes hatte geäußert, er habe den Eindruck gewonnen, "dass Rewe Ende des Jahres weg ist, weil meiner Meinung nach ein Umbau im Bestand nicht machbar ist".

(LH)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Rewe hat gekündigt und zieht wohl in den Kaiser's-Markt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.