| 00.00 Uhr

Leichlingen
Rutter-Konzert: Herausragende Kinderstimmen

Leichlingen. "Mass of the Children" und "Magnificat" - das sind zwei berühmte Stücke des Komponisten John Rutter. Am Sonntagabend wurden diese Kompositionen in der Katholischen Kirche Sankt Johannes Baptist Leichlingen auf die Bühne gebracht. Von Julia Brestrich

Unter der Leitung von Pia Gensler und Matthias Röttger sangen Sopranistin Daniela Bosenius, Bariton Dmitri Vargin, die Junge Kantorei, Jugendchor "Jugend&Co", der Kirchenchor St. Lambertus Mettmann und St. Johannes Baptist sowie der Crescendo- und GlissandoChor der Chorschule Leichlingen. Begleitet wurden die Chöre vom Orchester "Camerata Louis Spohr".

"Wir können sehr zufrieden sein", betonte Leiterin Pia Gensler, "es waren tolle Sänger, eine tolle Zusammenarbeit und eine sehr gute Chorgemeinschaft".

Das 90 minütige Konzert war komplett ausverkauft - schon im Vorverkauf waren 270 Karten abgesetzt worden.

Die Idee entstand laut Pia Gensler, aus dem Wunsch heraus, die Kinder in ein größeres Konzert zu integrieren: "Mein Kollege und ich leiten beide eine Chorschule und haben dann überlegt, dass wir die "Mass of Children" mal mit unseren Kindern aufführen könnten", berichtete die Leichlinger Kirchenmusikerin.

Die Besucher waren auf alle Fälle sehr positiv beeindruckt von der Vorstellung.

Angelika König ist eine von ihnen: Sie hatte sich das Konzert sogar zuvor schon einmal in Mettmann angehört, empfand es jetzt in Leichlingen jedoch noch als "etwas besser" : "John Rutter ist zwar ein gewöhnungsbedürftiger Komponist, aber die Umsetzung seiner Werke fand ich absolut einzigartig", sagte sie: "Besonders die klaren, deutlichen Kinderstimmen waren sehr beeindruckend".

Eine weitere Besucherin, Maria Hendricks, hatte im Vorfeld noch keine Vorstellung von dem Komponisten, war im Nachhinein aber "absolut überwältigt": "Ich fand es sehr mutig, dass alles so zusammenzufassen, aber letztlich hat die Gesamtkonstellation einfach gepasst und man war gefangen von der musikalischen Atmosphäre", betonte sie.

Pia Gensler und Matthias Röttger können sich durchaus vorstellen, erneut ein Konzert in diesem Rahmen zu organisieren. "Dieses Konzert war zwar etwas anders, als unsere üblichen Konzerte, aber es war auf jeden Fall eine tolle Erfahrung, die es durchaus wert wäre, wiederholt zu werden", sagten beide übereinstimmend.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Rutter-Konzert: Herausragende Kinderstimmen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.