| 00.00 Uhr

Leichlingen
Schlechtes Wetter - A 542 verzögert sich bis Januar

Leichlingen: Schlechtes Wetter - A 542 verzögert sich bis Januar
Die im April 2016 begonnene Sanierung der A 542 sollte ursprünglich 14 Monate dauern. Jetzt werden mindestens 20 daraus. FOTO: um (archiv)
Leichlingen. Das schlechte Wetter in den vergangenen Wochen hat dazu geführt, dass der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen (Straßen.NRW) gestern eine weitere Verzögerung bei der Fertigstellung der Autobahn 542 zwischen dem Autobahndreieck Langenfeld und der Anschlussstelle Monheim bekannt geben musste. Von Ina Bodenröder

Nicht wie angekündigt noch in diesem Jahr kann die Autobahn zwischen Immigrath und dem Autobahndreieck freigegeben werden, sondern voraussichtlich erst im Laufe des Januars 2018. "Voraussetzung für den Abschluss der Arbeiten im Übergangsbereich von der A542 zur A3 ist jedoch eine deutliche Verbesserung der Witterungsverhältnisse. Der genaue Termin wird bekanntgegeben, sobald er feststeht", informierte die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg. Sollte Schnee und Frost den Bauarbeiten nicht mehr in die Quere kommen, sind damit aber offenbar noch nicht alle Probleme gelöst.

Denn von der A542 werden die Verkehrsteilnehmer noch mindestens bis Mai 2018 nicht in Richtung Oberhausen auf die A3 auffahren können. Dazu schreibt der Verkehrsbetrieb: "Die zurzeit bestehende Baustelle auf der A3 zwischen Opladen und Solingen erlaubt nur die Freigabe der Verbindung von der A542 auf die A3 in Fahrtrichtung Frankfurt. In Fahrtrichtung Oberhausen lässt die bestehende Baustellenverkehrsführung auf der A3 noch keine Verflechtung zu. Hier kann erst nach Abschluss der jetzigen Bauphase auf der A3 voraussichtlich im Mai 2018 wieder gefahren werden." Die im April 2016 begonnene Sanierung der etwa 4,5 Kilometer langen A542 sollte ursprünglich 14 Monate dauern und wäre damit im Sommer 2017 fertig gewesen.

Sie zählt zu den Maßnahmen in der näheren Umgebung der A1-Rheinbrücke, die eigentlich alle vor deren Neubaubeginn abgeschlossen sein sollten. "Die Verzögerung hat allerdings keinen Einfluss auf die Arbeiten an der Brücke", sagte Straßen.NRW-Sprecher Timo Stoppacher.

Die Bauarbeiten an der Rheinbrücke begännen erst im Frühjahr und brächten nicht direkt Eingriffe in den Verkehr mit sich.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Schlechtes Wetter - A 542 verzögert sich bis Januar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.