| 00.00 Uhr

Leichlingen
Sieger beim Schallbruch-Schießen

Leichlingen. Am traditionellen Schallbruch-Schießen des Schützenvereins Trompete nahmen 38 Bewerber in vier Kategorien teil. Genutzt wurde dafür die neue elektronische Schießanlage mit der Zehn-Meter-Bahn. In der Laien-Damenklasse kämpften 13 Frauen um den begehrten Wanderpokal. Den Pokal gewann Iris Wehres mit einem 14,8er Teiler. Sie siegte vor Ilse Sailer 58,5er und Karin Hoffmann 65,9er Teiler. Bei den Aktiv-Damen gingen fünf Frauen an den Start. Hier ging der Pokal mit einem Teiler von 18,4 an Lore Otto knapp vor Karin Reineke 20,8 und Monika Loitzsch 65,0.

Die Laien-Schützenklasse war mit zehn Mann vertreten. Hier gelang es Wolfgang Meintzschel, mit einem Teiler von 41,7 den Pokal zu gewinnen. Danach kamen auf die Ränge Hugo Henkel 58,8 und Karl Erstling 73,4. Bei den Aktiv-Schützen mit zehn Teilnehmern setzte sich Gerd Schmitt mit einem Teiler von 14,8 durch. Platz zwei belegte der letzte Sieger Walter Reineke 17,0 gefolgt von Bernd Weinekötter 23,3, wie der Schützenverein berichtet.

(gt)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Sieger beim Schallbruch-Schießen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.