| 00.00 Uhr

Leichlingen
Sondergenehmigung fürs Kita-Shopping

Leichlingen: Sondergenehmigung fürs Kita-Shopping
Da haben alle Spaß bei Late Night Shopping im Kindergarten Regenbogenland: Es gibt günstige Mode, leckere Drinks und viel Zeit zum Stöbern und Klönen. Diesmal wäre die Veranstaltung aber beinahe gescheitert. FOTO: Uwe Miserius
Leichlingen. Im Kindergarten Regenbogenland konnte das beliebte Late Night Shopping nur mit einer Ausnahmegenehmigung stattfinden. Beim nächsten Mal müssen die von der Stadt geforderten Brandschutzauflagen eingehalten werden. Von Ina Bodenröder

Dieser Termin war wirklich optimal gewählt: Während die Männer am Samstagabend pünktlich um acht Uhr vor dem Fernseher Platz nahmen, um das Fußball-Pokalfinale zu verfolgen, trafen sich jede Menge Frauen zur gleichen Zeit beim "Ladys Late Night Shopping" in der Kindertagesstätte Regenbogenland. Nur zwei männliche Türsteher durften den Damen im Einkaufsfieber zuschauen, ansonsten waren sie ganz unter sich und konnten drei Stunden lang ungestört ihrer Einkaufslust frönen.

Mit großen, blauen Taschen eines bekannten Möbel-Discounters und praktischen Trollies - beides ideal, um in großen Mengen Hosen, Schuhe, Jacken, Blusen oder T-Shirts zum Anprobieren in die Umkleiden abzutransportieren - strömten die Frauen durch die Verkaufsräume, in denen sonst die Kinder spielen, turnen oder ihren morgendlichen Stuhlkreis bilden.

Wen das Ganze zu sehr anstrengte oder verspannte, fand Linderung unter den fachkundigen Händen von Masseur Wilfried: Er nahm sich professionell der Nacken und Rücken der Damen an. Und als wenn das fürs Wohlergehen noch nicht genug war, stand im Eingangsbereich eine große Bar, in der die Besucherinnen die Qual der Wahl zwischen Piña Colada, Sektsorbets und Hugo samt Fingerfood hatten.

"Wir veranstalten das Ladys Late Night Shopping zum dritten Mal. Als wir um acht Uhr geöffnet haben, standen schon die Schlangen vor der Tür", erzählten Sabine Joest, Inga Elberding und Sonja Gräf, die das Einkaufserlebnis zusammen mit drei weiteren Kita-Müttern organisieren.

Doch obwohl die Veranstaltung, von deren Erlös die Kita profitiert, so gut ankommt, stand sie in diesem Jahr kurz vor dem Aus: Das Bau- und das Ordnungsamt wollten die Durchführung in den Räumen der Kindertagesstätte nicht genehmigen. "Die Ablehnung haben wir drei Wochen vor dem Termin bekommen", erzählte Sabine Joest. Da hatten die Verkäufer die Standmiete schon bezahlt, alles war soweit vorbereitet.

Begründet wurde das Verbot damit, dass der Brandschutz der Kita erneuert werden müsse und noch nicht fertig sei. Was grundsätzlich zwar wahrscheinlich richtig ist, was etliche Eltern aber trotzdem nicht gelten lassen wollten und sich an Bürgermeister Frank Steffes wandten: "In diesem Kindergarten spielen jeden Tag unsere Kinder, dafür reicht der Brandschutz. Und für eine Abendveranstaltung geht das nicht? Das kann nicht sein", argumentierten sie.

Für das diesjährige Ladys Late Night Shopping erteilte der Verwaltungschef schließlich eine Ausnahmegenehmigung. Bis zur nächsten Veranstaltung in der Kita aber müssen alle Brandschutzmaßnahmen umgesetzt sein.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Sondergenehmigung fürs Kita-Shopping


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.