| 00.00 Uhr

Leichlingen
SPD-Ratsherr Werner Rohde ist gestorben

Leichlingen. Werner Rohde ist gestorben. Der Leichlinger SPD-Politiker, Jahrgang 1953, erlag Ende voriger Woche einer schweren Krankheit. "Das ist für uns ein schwerer Verlust. Die Nachricht kam für uns völlig unerwartet und plötzlich. Denn wir hatten alle gehofft, dass er es gesundheitlich noch einmal schafft", sagte der SPD-Fraktionsvorsitzende Matthias Ebecke vor dem Hintergrund, dass Rohde nach einer krankheitsbedingten Pause zuletzt wieder an Ausschusssitzungen teilgenommen habe. Rohde trat 1970 in die SPD ein und war langjähriges Mitglied des Stadtrates in Leichlingen. Daneben gehörte der Grundschulleiter zuletzt auch noch dem Ausschuss für Bildung und Sport (als zweiter stellvertretender Vorsitzender) sowie dem Rechnungsprüfungssausschuss (als erster stellvertretender Vorsitzender) an.
(rz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: SPD-Ratsherr Werner Rohde ist gestorben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.