| 18.06 Uhr

Leichlingen
Sturm knickt Bäume und Äste: Kind verletzt

Leichlingen: Sturm knickt Bäume und Äste: Kind verletzt
Am Bechlenberg schneiden Feuerwehrmänner ein von einer Sturmböe erfasstes Gebüsch ab, das auf die Straße zu fallen droht. FOTO: Michael Kiesewalter
Leichlingen. Der Sturm über NRW sollte am Freitag mit Geschwindigkeiten bis 85 Stundenkilometern aus westlicher Richtung über Leichlingen ziehen, in den Höhenlagen wie Witzhelden sogar mit bis zu 100 km/h. Ein Kind soll am Vormittag durch einen herabfallenden Ast eines Baumes an der Kirchstraße verletzt worden sein.

Es soll mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht worden sein: Die Polizei konnte am Freitag keine näheren Details mitteilen. Die Feuerwehr musste am Nachmittag ein Gebüsch am Bechlenberg beseitigen, das der Sturm auf die Straße wehte. Mit der Drehleiter rückte die Feuerwehr an und Schnitt das Astwerk frei. Die Polizei sperrte derweil die Straße.

(gt/irz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Sturm knickt Bäume und Äste: Kind verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.