| 00.00 Uhr

Leichlingen
Überraschende Ehre für Elvis

Leichlingen. Es war ein ganz besonderer Programmpunkt des Abends: Der amtierende Prinz von Leichlingen, Elvis der Erste, wurde zum Ehrenritter ernannt. Dieser Ehrenritterschlag war sowohl für ihn als auch für alle Anwesenden im Festsaal des Hauses Klippenberg eine Überraschung, und so etwas in der Art hat es laut Hans Hülsbeck "vorher noch nie gegeben".

Im 32. Jahr in Folge lockten Hülsbeck, 1. Vorsitzender des Prinzenclubs Leichlingen und selbst Ehrenritter, mit der Kostümsitzung der KG Rittergilde die Karnevalsbegeisterten an. Pünktlich um 19.11 Uhr begann das Programm mit einem Einmarsch und versetzte die Besucher in karnevalistische Stimmung. "Wir haben, wie auch in den vergangenen Jahren, wieder ein volles Haus, alle Karten sind ausverkauft", berichtete Hülsbeck, "es ist jedes Jahr eine tolle Erfahrung. Es herrscht immer super Stimmung, und ich freue mich, dabei zu sein."

Präsident, Literat und erster Vorsitzender Norbert Muras übernahm die Moderation und führte durchs Programm, das Tanzgruppen, Redner, Prinzenpaare und das Leichlinger Herrenballet zu bieten hatte. Zu Besuch waren viele Vereine aus anderen Städten: Gäste aus Solingen, Wuppertal oder Langenfeld feierten mit den Leichlingern Karneval.

(jbr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Überraschende Ehre für Elvis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.