| 00.00 Uhr

Leichlingen
Wichtel-Alarm in der Kita Brückenstraße

Leichlingen. Sie sind hilfreiche kleine Hausgeister, die auch zu Schabernack aufgelegt sind. Die Rede ist von den Wichtelmännchen, die normalerweise in nordischen Sagen Gutes tun. Von Peter Clement

Und weil es im Evangelischen Familienzentrum an der Brückenstraße 70 a gleich 165 Wichtel (Pardon: Kinder) im Alter von zwei bis sechs Jahren gibt, hat der Elternbeirat ihnen jetzt sogar eine eigene Veranstaltung gewidmet: Der "Wichtelmarkt" findet - bereits zum dritten Mal - am Samstag, 3. Dezember, zwischen 14 und 17 Uhr statt.

Er ist eine Art Auftakt für viele weitere Veranstaltungen dieser Art in Kitas und Schulen, die bis Weihnachten folgen werden.

Die Wichtel in der Brückenstraße wünschen sich diesmal ein neues Lesezimmer - benötigt werden dafür noch ein kuscheliges Sofa, Kissen und natürlich jede Menge neue Bücher. Um genug Geld zusammen zu bekommen, haben die Eltern gebastelt, was das Zeug hält. Es gibt:

- selbstgenähte Loop-Schals;

- Hüllen für Pixi-Bücher:

- Backmischungen;

- Wundertüten;

- diverse Adventsdekoration;

Von Mondgruppe bis Dino-Gruppe haben auch die Kinder tolle Deko gebastelt, die am 3. Dezember ebenfalls verkauft wird. Und bei Kuchen und Kakao wird garantiert selbst der frechste Wichtel lammfromm.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Wichtel-Alarm in der Kita Brückenstraße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.