| 00.00 Uhr

Leichlingen
Winzerfest - "die ehrlichste Art, Wein zu verkaufen"

Jeder Weinfreund dürfte sich am Wochenende im Stadtpark pudelwohl gefühlt haben. Beim zweiten Winzerfest stellten Aussteller aus Rheinhessen, von der Mosel und aus dem Rheingau ihre edlen Tropfen vor. "Wir haben hier sechs verschiedene Winzer. Wir hätten auch 15 oder 20 Buden aufstellen können, aber wir wollten jedem Raum zur Entfaltung geben", offenbart Veranstalter Georg Ott. "Wir veranstalten so etwas Ähnliches schon seit fünf Jahren in Hilden. Mit dem Stadtpark hier haben wir auch einen sehr schönen Standort." Darüber hinaus verriet er, dass es im nächsten Jahr auch ein Winzerfest in Leverkusen geben wird - dann Anfang September in der City.

Zum zweiten Mal mit dabei ist Lucas Dorst (29). Er repräsentiert das Weingut Dorst aus Wörrstadt. Der Familienbetrieb wird zurzeit von drei Generationen geführt und nimmt im Jahr an mehreren Weinfesten teil. "Normalerweise stehen wir in Fußgängerzonen", erzählt Dorst. "Das ist das Schöne in Leichlingen. Hier im Park ist es eine sehr angenehme Atmosphäre." Die Anwesenheit auf derlei Festen hat für den 29-Jährigen eine besondere Bedeutung: "Für mich ist dies die ehrlichste Art, unseren Wein zu verkaufen - von Angesicht zu Angesicht mit dem Kunden."

Parallel zum Winzerfest fanden im Park zum 18. Mal die Leichlinger Trödeltage statt. "Wir waren früher immer zu Besuch. In diesem Jahr haben wir den Keller aufgeräumt, die Waschküche renoviert. Das, was wir dabei aussortiert haben, können wir hier gut verkaufen", berichtet Trödel-Verkäuferin Carina Späte.

Mit dem Wetter hatte man Samstag nicht ganz so viel Glück. Bei Temperaturen über 30 Grad blieben viele Besucher, nach dem morgendlichen Andrang erstmal zu Hause. "Natürlich wäre es schön, wenn es kühler wäre, aber es ist auch tausendmal besser, als wenn es regnen würde", merkt Ott an. Genau dieser Regen kam denn am Nachmittag.

(BQ)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Winzerfest - "die ehrlichste Art, Wein zu verkaufen"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.