| 00.00 Uhr

Leichlingen
Zeitzeugnisse über den "Großen Krieg" gesucht

Leichlingen: Zeitzeugnisse über den "Großen Krieg" gesucht
Am Germaniabad erinnert eine Gedenktafel an die Leichlinger Opfer des Ersten Weltkrieges. FOTO: Uwe Miserius
Leichlingen. Zum 100-jährigen Ende des Ersten Weltkriegs im November wollen die Partnerstädte ein viersprachiges Buch erstellen. Von Bernd Rosenbaum

Während in Deutschland die Erinnerungskultur vor allem an den Zweiten Weltkrieg hoch gehalten wird, wird zum Beispiel in Frankreich viel mehr des Ersten Weltkrieges gedacht. Dort nennt man ihn "Grande Guerre", den Großen Krieg, wie Bürgermeister Frank Steffes weiß.

Am 11. November wird er auf Einladung der Leichlinger Partnerstadt Marly-le-Roi an einer Feierstunde in Erinnerung an den Waffenstillstand vor dann genau 100 Jahren teilnehmen, der das Kriegsende einläutete. Im Verlaufe der Kämpfe starben Millionen von Soldaten und Zivilisten in zahlreichen Ländern. Weite Teile Europas wurden zerstört. Der Erste Weltkrieg wird auch als die "Urkatastrophe" des 20. Jahrhunderts bezeichnet.

Gemeinsam wollen die vier Partnerstädte Marly-le-Roi in Frankreich, Marlow on Thames in Großbritannien, Viseu in Portugal und Leichlingen eine Schreibwerkstatt einrichten, aus der ein viersprachiges Buch entstehen soll. Dazu werden nun Zeitzeugnisse aus dem Ersten Weltkrieg gesammelt. Gesucht werden alte Dokumente, Fotos oder Feldpostbriefe aus dieser Zeit. Da es kaum noch lebende Zeitzeugen geben dürfte, sind auch bereits niedergeschriebene Berichte von Zeitzeugen oder deren Angehörigen willkommen. Zusammengetragen werden die Informationen von der Vorsitzenden des Freundeskreises Marly-le-Roi, Sybille Schmitz. Sie ist erreichbar unter 02175 73172 oder sybilleschmidt11@hotmail.com.

In Leichlingen erinnert heute im öffentlichen Raum nicht mehr viel an das Kämpfen und Sterben vor 100 Jahren. Am Germaniabad hat der Leichlinger Schwimmclub im Jahr 1922 eine Bronzetafel mit den Namen der Opfer enthüllt, im Stadtpark steht ein weiteres Denkmal, das 1935 eingeweiht wurde.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Zeitzeugnisse über den "Großen Krieg" gesucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.