| 11.31 Uhr

Leichlingen
Zwei brennende Autos innerhalb einer Stunde

Zwei Autobrände in Leichlingen am Freitagabend
Zwei Autobrände in Leichlingen am Freitagabend FOTO: Michael Kiesewetter
Leichlingen. Am Freitagabend haben innerhalb kurzer Zeit zwei Autos in Leichlingen gebrannt. Die Brandorte lagen in unmittelbarer Nähe. Noch während der Löscharbeiten ging der nächste Alarm ein. Zeugen beobachteten verdächtige Personen.

Die Brände ereigneten sich in den Cremersweiden. Zunächst wurde die Feuerwehr gegen 21.30 Uhr zu einem Pkw-Brand auf der Neukirchener Straße gerufen. Dort hatte ein Anwohner des gegenüberliegenden Mehrfamilienhauses zuvor mehrere zündelnde Jugendliche beobachtet, wie Zeugen berichteten. Schon kurz danach brannte ein Ford in voller Ausdehnung.

Noch während die Feuerwehr mit den Löscharbeiten beschäftigt war, kam es in einem Garagenhof in der Kleiststraße zu einem weiteren Brand. Dort wurde ein Renault Clio ein vollständiges Opfer der Flammen. Der Alarm bei der Feuerwehr ging um 22.30 Uhr ein.

Beide Brandorte liegen nach Zeugenangaben nur wenige hundert Meter weit auseinander. In der Vergangenheit gab es in diesem Bereich bereits mehrere Brände. Erst vor einer Woche wurden bei einem Kellerbrand auf der Lessingstraße drei Personen verletzt.

(p-m)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.