Leverkusen

Ohne Brücke gäbe es kein Spiel im Stadion

Die Dhünnbrücke in Manfort wird neu gebaut. Bei Spielen der Werkself ist die Brücke ein wichtiger Fluchtweg. "Wenn wir die Brücke dicht gemacht hätten, hätte Bayer nicht weiterspielen können", erklärt Hans Mosblech von den Technischen Betrieben.  Von Susanne Genathmehr

Leverkusen

Politiker wünscht sich mehr "Herzblut" für Torhaus

Die Diskussion um ein neues Bahnhofsgebäude in Opladen, derzeit "Torhaus" genannt, wird schärfer. OP-Plus-Ratsherr Markus Pott fordert im Stadtrat sofort Vorentscheidungen zu einem möglichen Bau, der am Treppenturm der Bahnhofsbrücke stehen soll. Von Ulrich Schützmehr

Leverkusen

Hängematte für den Hederichsfeld-Schulhof

In den 1970er Jahren waren Tischtennisplatten auf Schulhöfen permanent belagert. Als heute nicht mehr zeitgerecht hielt sie Manfred Witowski, der im Fachbereich Stadtgrün für die Neugestaltung des Außengeländes der Katholischen Hauptschule (KHS) Im Hederichsfeld zuständig ist. Gut, dass die Stadt die Schüler in die Planung einbezogen hat. Die wollten nämlich unbedingt während der Pausen Tischtennis spielen. Jetzt sind die Tische vorgesehen auf dem fertigen Plan für das 1400 Quadratmeter große Gelände, der bis zum 29. Juni im Verwaltungsgebäude Goetheplatz aushängt. Von Monika Kleinmehr

Leverkusen

Diakon Johannes Kutter wird heute in Köln zum Priester geweiht

Vor zwei Jahren kam Johannes Kutter als Diakon in die Katholische Kirchengemeinde St. Remigius. Am Freitag, 23. Juni, wird er um 16 Uhr im Hohen Dom zu Köln zum Priester geweiht. Seine Primizmesse - das ist die erste Heilige Messe, die von ihm als Priester gefeiert wird - beginnt am Sonntag, 25. Juni, um 18.30 Uhr in der Kirche St. Remigius. Im Anschluss ist die Gemeinde zum Empfang im Pfarrsaal eingeladen. Von Monika Kleinmehr

Leverkusen

Schüler-Ausflug ins Jahr 1913: 25 Minuten Zeit für ein Bad

Viele Menschen verspüren beim Gang in den Keller ein beklemmendes Gefühl. Es ist irgendwie unbehaglich da unten. Wenn man als Viertklässler aber den bisher unbekannten Keller der eigenen Schule inspiziert, ist die Aufregung groß. Und für den Anfang einer Reise in die Vergangenheit ist dieser Ort genau der richtige. Die 4b der Gemeinschaftsgrundschule (GGS) Dönhoffstraße machte sich jetzt auf eine Zeitreise, die sie vom alten Badehaus anno 1913 ihrer Schule zum Stadtarchiv brachte. Organisiert wurde die Aktion von KulturStadtLev im Rahmen der "Kulturstrolche". Von Tobias Brückermehr

Leverkusen

Schultheatertage starten heute Abend im Forum

Mit dem Kabarett-Programm "Jungs - mehr als eine Boygroup!" eröffnet eine Gruppe des Lise-Meitner-Gymnasiums heute Abend um 19.30 Uhr im Forum-Studio die Leverkusener Schul- und Jugendtheatertage. Das Festival, das am 9. Juli mit einer Abschlussparty im Erholungshaus endet, vereint drei verschiedene Stränge von Veranstaltungen von KulturStadtLev und Bayer-Kultur. Den einen bilden die Theater- und Tanz-Aufführungen von Schulen und Vereinen, den zweiten professionelle Produktionen, die sich gezielt an junges Publikum richten. Ergänzend wird eine Reihe von Nachgesprächen, Begegnungen und Workshops angeboten. mehr

Bayer Leverkusen

Schmidt lockt Kampl nach China

Leverkusen. Der Abschied von Abwehrspieler Kyriakos Papadopoulos zum Hamburger SV soll kurz bevorstehen, eine offizielle Bestätigung beider Klubs steht aber noch aus. Weitere Transfers könnten zeitnah folgen – nach China verschlagen könnte es Kevin Kampl. Von Dorian Audersch und Sebastian Bergmannmehr

Lokalsport

Ehegötz, Dunst und Dresen wechseln den Klub

Bundesliga-Absteiger Bayer 04 muss die nächsten Abgänge verkraften. Während es U20-Nationalspielerin Nina Ehegötz zum Erstligisten Turbine Potsdam zieht, spielt Barbara Dunst künftig für den MSV Duisburg. Zudem scheidet der bisherige Co-Trainer Malte Dresen aus seinem Amt aus. Von März bis April hatte der 28-Jährige interimsmäßig den Cheftrainer-Posten von Thomas Obliers übernommen. Nach der Verpflichtung von Verena Hagedorn war Dresen wieder Co-Trainer. mehr