Feuerwehr-Großeinsatz

Chemiealarm nach Brand in Leverkusener Innenstadt

Am Montag gab es in der Leverkusener Innenstadt eine Explosion und einen Brand. Das Haus war bereits häufiger Schauplatz von Einsätzen wegen Chemikalien. Aus Sicherheitsgründen musste der Bereich abgesperrt werden. Anwohner sollten Türen und Fenster geschlossen halten. Von Cristina Segovia-Buendía und Ludmilla Hausermehr

Chemikalien gefunden

Feuerwehr-Großeinsatz bei Brand in Leverkusen

Die Leverkusener Feuerwehr war am Nachmittag mit einem Großaufgebot in der Innenstadt im Einsatz. Dort brannte es im Dachstuhl eines Gebäudes. Weil in dem Haus Chemikalien gelagert werden, war besondere Vorsicht geboten. Mittlerweile gab die Feuerwehr Entwarnung. Von Ludmilla Hausermehr

Bilder und Videos aus Leverkusen
Lokalsport

Bogenschützen triumphieren in Bergkamen

Die Sportler der Behindertensportgemeinschaft Opladen haben einen neuen Deutschen Meister in ihren Reihen. Bogenschütze Ralf Dill-Roth sicherte sich bei der DM in Bergkamen den ersten Platz. Aus Opladener Sicht durfte jedoch nicht nur der Triumph von Dill-Roth gefeiert werden. In Anton Tragter (Compound) und Jürgen Volberg (Seniorenklasse B) gab es zudem zwei zweite Plätze. Wolfgang Vennemann (Seniorenklasse A) wurde Dritter und Anton Tragter zudem zum Ländervergleichskampf am 9. September ins Saarland eingeladen. mehr

Lokalsport

FCL spielt Remis bei Generalprobe in Brauweiler

Eine Woche vor dem Saisonstart lieferten die Fußballer des FC Leverkusen eine durchwachsene Vorstellung ab. Beim Bezirksligisten SV Brauweiler kam der von Spielertrainer Chrisovalantis Tsaprantzis betreute Landesliga-Aufsteiger nicht über ein 2:2 (1:0) hinaus. Bahadir Incilli erzielte das erste Tor, Erkan Öztürk erhöhte kurz nach der Pause auf 2:0. "Wir haben es dann versäumt, den Sack zuzumachen und daran werden wir arbeiten müssen. Insgesamt war es trotzdem eine gute Leistung und wir sind auf dem richtigen Weg", betonte Tsaprantzis. Sonntag startet der FCL beim FV Wiehl in die Saison. mehr

Lokalsport

Konstanze Klosterhalfen läuft deutschen Rekord

Für Konstanze Klosterhalfen geht das Jahr der Rekorde weiter. In Birmingham (Großbritannien) brach die Athletin des TSV Bayer 04 den deutschen Rekord über 3000 Meter und setzte die neue Bestmarke auf 8:29,89 Minuten. Diese Zeit reichte der 20-Jährigen, um in einem Weltklasse-Feld den zweiten Platz zu belegen. Vereinskollege und Hochspringer Mateusz Przybylko sicherte sich als Fünfter die Qualifikation für das Saisonfinale in der Diamond League am Donnerstag (24. August) in Zürich. Von Sebastian Bergmannmehr