Nach "Friederike"

"Die Aufräumarbeiten werden noch Wochen dauern"

Nach Orkan "Friederike" laufen in ganz NRW die Aufräumarbeiten. Umgestürzte Bäume müssen weggeräumt, Dächer repariert werden. Mehr als Tausend Menschen sind am Niederrhein noch immer ohne Strom. Wie hart schlug der Sturm wo in der Region zu? Eine Bilanz. mehr

Leverkusen

Einsturzgefahr - Sonderpostenmarkt schließt

Das Sturmtief "Friederike" ist gestern übers Rheinland gezogen. Die Leverkusener Feuerwehr musste Straßen räumen und Dächer befestigen, der Wildpark Reuschenberg blieb geschlossen. Und Bayer-04-Profi Ramazan Öczan suchte seine Terrassenmöbel. Von Anja Wollschlaeger und Verena Kensbockmehr

Bilder und Videos aus Leverkusen
Bilder und Infos zum Karneval
Lokalsport

Przybylko nutzt die Nordrhein-Meisterschaften als Generalprobe

Rund 1000 Starts zeichnen sich bei den Nordrhein-Hallenmeisterschaften ab, die am Wochenende in der Leichtathletik-Halle Manfort stattfinden. Zahlreiche Topathleten nutzen die Gelegenheit zu einer Standortbestimmung, darunter auch Hochspringer Mateusz Przybylko vom TSV Bayer, der nach einem Trainingslager auf den Kanaren erstmals in diesem Jahr in Aktion tritt. Der Athlet ist am Wochenende von einem Trainingslager auf Teneriffa zurückgekehrt, wo er sich bei Temperaturen zwischen 20 und 25 Grad vorbereiten konnte. Entsprechend optimistisch klingt seine Prognose: "Ich bin gut in Form und zuversichtlich, dass es hoch hinaus geht", sagt der Weltmeisterschafts-Fünfte, der sich im letzten Sommer auf 2,35 Meter verbessert hat. Der Wettkampf gilt als Generalprobe für internationale Starts in Hirson (Frankreich; 27. Januar) und Banska Bystrica (Slowakei; 6. Februar). mehr