Leverkusen

Service auf 130 Quadratmetern - Malteser eröffnen Center in Schlebusch

Zentraler geht es kaum: Der Malteser Hilfsdienst Leverkusen hat jetzt sein neues Ausbildungs- und Servicecenter in Schlebusch eröffnet. Auf 130 Quadratmetern hat der Verein an der Dechant-Fein-Straße mit unmittelbarer Anbindung an die Fußgängerzone unter anderem einen großzügigen Schulungsraum eingerichtet, um dort künftig vor allem die Erste-Hilfe- und die sozialpflegerische Ausbildung auszuweiten. Von Ina Bodenrödermehr

Bilder und Videos aus Leverkusen
Leverkusens zwei Gesichter

Gute Seiten, schlechte Seiten

Leverkusen. Nach dem 5:1-Sieg in Mönchengladbach gibt es aus Bayer-Sicht nur eine Frage: Warum eigentlich nicht gleich so? Nicht nur Bernd Leno sieht in der furiosen zweiten Halbzeit das wahre Potenzial der Werkself. Es muss nur konstant abgerufen werden. Von Dorian Auderschmehr

Leverkusen siegt in Gladbach

Wie die Werkself den Knoten löste

Die notorische Wankelmütigkeit der Werkself wurde selten innerhalb eines Spiels so deutlich wie beim 5:1-Derbysieg in Mönchengladbach. Einer Halbzeit zum Gruseln folgte eine Gala, die vor allem mit einer Person verbunden ist: Julian Brandt. Von Dorian Audersch, Mönchengladbachmehr

5:1 in Mönchengladbach

Bayer 04 bricht den Auswärtsbann

Das 5:1 gegen Borussia Mönchengladbach ist für Bayer 04 ein Befreiungsschlag. Endlich gelang der Werkself ein Auswärtssieg – und was für einer. Eine bärenstarke Viertelstunde reichte den Gästen aus, um die drei Punkte mit nach Leverkusen zu nehmen.  Von Dorian Auderschmehr

Lokalsport

Volleyballerinnen verpassen die Pokalqualifikation

Eine Woche zum Vergessen sollte es für die Volleyballerinnen des TSV Bayer 04 werden. Die Reise von insgesamt weit über 1000 Kilometern blieb ohne das ersehnte Erfolgserlebnis. Zunächst verlor das Team die Partie der 2. Bundesliga in Emlichheim mit 2:3 (25:21/22:25/16:25/28:26/15:7. Und auch die Pokal-Qualifikation im Nordosten bei den Wildcats aus Stralsund einen Tag später ging verloren - auf der Anzeigetafel leuchtete ein rotes 1:3 (25:20/17:25/23:25/24:26) aus Sicht der Leverkusenerinnen. mehr