Leverkusen

WGL fährt 2016 rund 4,6 Millionen Gewinn ein

Eines der ersten politischen Gremien, das nach der Sommerpause tagt, ist der Finanz- und Rechtsausschuss. Der hat am Montag, 28. August, unter anderem den Jahresabschluss der Wohnungsgesellschaft Leverkusen (WGL) auf dem Tisch: Und der weist einen Bilanzgewinn von rund 4,66 Mio. Euro auf (Bilanzsumme: 300,6 Mio, Euro). Der Gewinn soll laut städtischem Beratungspapier so verwendet werden: Eine Hälfte geht in die Bauerneuerungsrücklage, die andere "in andere Gewinnrücklagen". Als so genannte gesellschaftsvertragliche Rücklagen hatte die WGL zum Ende des vergangenen Jahres rund 8, 8 Millionen Euro zur Verfügung. mehr

Leverkusen

Ratsherr kritisiert Opladener Barriere-Findlinge

Den Terroranschlag in Barcelona vom Donnerstag nimmt FDP-Ratsherr Friedrich Busch zum Anlass, die Findlinge am südlichen Eingang der Fußgängerzone Opladen zu kritisieren. "Jedem Betrachter der drei Steinkolosse ist schnell klar geworden, dass die Findlinge ihre Aufgabe nicht erfüllen, da sie seitlich so gelagert sind, dass ein Einfahren in die Fußgängerzone jederzeit problemlos möglich ist", moniert Busch. Er hat nach eigenen Angaben im Juni Oberbürgermeister Uwe Richrath dazu einen Brief geschickt, vermisse aber eine Antwort der Stadt darauf. mehr

Leverkusen

Beim Frauenschutzprojekt "Luisa" machen 15 Kneipen in der Stadt mit

Frauen und Männer treffen sich vielerorts gerne in Kneipen, Clubs und Diskotheken, um zu feiern. Was Frauen aber in den wenigsten Fällen mögen: anzügliche Blicke, vermeintlich zufällige Berührungen oder sogar sexuelle Belästigungen. Allein: Sich aus einer solchen Situation zu befreien, fällt mancher Frau schwer. Deshalb hat die Beratungsstelle gegen sexualisierte Gewalt, Frauennotruf Leverkusen, das Projekt "Luisa ist hier" nun auch in Leverkusen eingeführt. Damit ist die Stadt die zehnte in Deutschland, die mitmacht, in 15 weiteren ist es geplant. Von Ina Bodenrödermehr

Seltener Besuch

Störche machen Halt in Opladen

Klaus Heimann rieb sich am Donnerstag gegen 20.30 Uhr verwundert die Augen. Beim Blick aus dem Wohnzimmerfenster entdeckte er auf dem Dach des Nachbarhauses an der Hermann-Löns-Straße zwei Störche auf den Kaminen. Heimann holte die Kamera, um die seltenen Besucher im Bild festzuhalten. Zwischenzeitlich war jeder Vogel separat zu Erkundungsflügen aufgebrochen und wieder zurückgekommen. "Freunde scheinen sie aber nicht gewesen zu sein, denn als ein Storch nach der Rückkehr neben seinem Artgenossen landete, hackte dieser mit dem Schnabel nach ihm und vertrieb ihn auf den zweiten Kamin", berichtete der Opladener. Die beiden Tiere waren offensichtlich nur auf Stippvisite in Opladen. Gestern Morgen waren die Störche verschwunden, erzählte Heimann. mehr

Leverkusen

A1-Demo: Gartenschau-Chef Deutschle hält eine Rede

Im Kampf gegen die Ausweitung der Stelzenautobahn erhalten die Befürworter einer Tunnel-Kombi-Lösung jetzt weitere prominente Unterstützung. Der ehemalige Leverkusener Grünflächenamts-Leiter und Chef der Landesgartenschau, Hans-Max Deutschle, bestätigte gestern auf Anfrage unserer Redaktion, bei einer für den 9. Mai geplanten Demonstration vor dem Wiesdorfer Rathaus eine etwa 15-minütige Rede halten zu wollen. Von Peter Clementmehr

Kölns Polizeipräsident Uwe Jacob

"Lebenslange Stadionverbote für Gewalttäter"

Uwe Jacob hat kein Verständnis für Hooligans und will Gewalttäter aus Stadien verbannen. Das sagt der neue Kölner Polizeipräsident im Interview mit unserer Redaktion, in dem er sich auch zu Rasern und der kommenden Silvesternacht äußert. Von Christian Schwerdtfegermehr

Bilder und Videos aus Leverkusen
Bayern besiegt Leverkusen

Die fünf Erkenntnisse des Auftaktspiels

Düsseldorf. Der FC Bayern München hat das Auftaktspiel der neuen Bundesliga-Saison 3:1 gegen Bayer Leverkusen gewonnen, dabei aber nicht geglänzt. Leverkusens Chancenauswertung war katastrophal, der Videobeweis hat Premiere gefeiert. Unsere fünf Erkenntnisse des Auftaktspiels. Von Stephan Seegermehr

Lokalsport

Leichlingen trifft im Finale auf einen Erstligisten

Unfreiwillig in den Mittelpunkt des deutschen Handballs ist der Leichlinger TV geraten. Denn der von Frank Lorenzet trainierte Drittligist hätte eigentlich heute ab 13 Uhr gegen den HSV Norderstedt seine Erstrundenpartie um den deutschen Pokal in Hildesheim austragen müssen. Doch im Norden von Hamburg wird ab sofort kein Handball mehr auf professioneller Basis gespielt. Ein Novum, dass so kurz vor dem Pflichtspielbeginn eine Mannschaft aus finanziellen Gründen zurückgezogen hat und erstmals der neue Pokalmodus nicht mit einer kompletten Teilnehmerzahl ausgeführt werden kann. Von Lars Heppmehr

Lokalsport

Giants wollen sich auf Mallorca näher kennenlernen

Fünf Monate nach dem letzten Pflichtspiel gegen Bochum hat Giants-Coach Achim Kuczmann seine Zweitliga-Basketballer (ProB) in dieser Woche zum Trainingsauftakt empfangen. Mit von der Partie waren auch die US-Zugänge Bruce Beckford Jr., C.J Oldham und Donovon Jack, sowie die beiden Rückkehrer Marvin Heckel und Benjamin Nick. Die fehlenden Götz Twiehoff, Tim Schönborn (beide Urlaub) und Alexander Blessig (Sommersemester in New York) wurden von Akteuren aus der NBBL und der Reserve ersetzt. mehr

Lokalsport

Schreck schießt U 19 zum ersten Sieg in der Saison

Sam Schreck war beim 1:0 (0:0)-Erfolg von Bayers U19 gegen Arminia Bielefeld der umjubelte Held. Er traf in der zweiten Minute der Nachspielzeit zum ersten "Dreier" der Saison. Der Sieg für den Bayer-Nachwuchs war hochverdient, denn die Werkself erspielte sich mehr als ein halbes Dutzend Chancen, scheiterte allerdings zu oft am sehr guten Torwart der Bielefelder. Ob Atakan Akkaynak, Güven Yalcin, Herdi Bukusu - alle fanden in ihm ihren Meister. Erst Schreck mit einem Flachschuss erlöste Bayer 04. Bereits am Sonntag (11 Uhr) steht das nächste Heimspiel an: Der MSV Duisburg kommt ins Haberland-Stadion. Die Zebras kommen ausgeruht, die Partie gegen Schalke wurde verlegt, so dass keine Partie in der englischen Woche anstand. mehr