Leverkusen

Ferienkursus soll Kinder für Badminton begeistern

Federbälle schlagen, spielen und Spaß haben. Das erleben 33 Kinder beim diesjährigen Ferienprogramm der Badmintonabteilung des Turnvereins Witzhelden. "Wir veranstalten nun schon zum zweiten Mal unser Ferienprogramm, bei dem die Kinder zwischen acht und dreizehn Jahren eine Woche lang spielerisch Badminton lernen können", sagt Ulli Handschuhmacher, erster Vorstand der Badmintonabteilung. Die Motivation des 64-Jährigen und seiner vier Helfer ist es, mehr junge Leute für diesen Sport zu begeistern. "Wie viele andere Badmintonvereine herrscht auch bei uns ein Nachwuchsproblem", betont Handschuhmacher. "Daher sind wir zu den Grundschulen im Umkreis gegangen, um Werbung für unser Ferienprogramm zu machen." Er hofft, dass nach der Woche einige Kinder sich entscheiden, beim TV Witzhelden weiter Badminton zu spielen. "Letztes Jahr wurden von 29 Kindern zehn Mitglied im Verein. Diese Zehn sind auch dieses Jahr beim Ferienprogramm dabei, um für die kommende Saison zu trainieren", berichtet der Vorstand. Von Moritz Gammersbachmehr

Bilder und Videos aus Leverkusen