Bayer Leverkusen

Strafen gegen zwei Ultras empören Fanszene

Noch bis zum März gilt ein bundesweites Stadionverbot zwei Vorsänger der Ultras von Bayer 04. Hintergrund ist das Pokalspiel beim SC Hauenstein in der ersten Runde, das im Sportpark Husterhöhe in Pirmasens ausgetragen wurde. Im Anschluss erhielten beide Vorsänger eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch, ein lokales und dazu ein bundesweit gültiges Stadionverbot, weil sie auf den Zaun des Gästeblocks geklettert waren. mehr