Leverkusen

Bahnlärm: Anwohner sollen Häuser bewerten

Die Zahl der Güterzüge auf Hauptstrecken, die etwa durch Alkenrath-Opladen führen, wird "dramatisch" zunehmen, warnt Rechtsanwalt Dr. Walter Mende. Der ehemalige Leverkusener Oberbürgermeister und Fachanwalt für öffentliches Recht, rät "dringend" dazu, sich als Anwohner gegen die Bahn abzusichern. Von Ulrich Schützmehr

Leverkusen

Menschenraub-Prozess: Zeugen haben große Erinnerungslücken

Die immer wieder auffallend großen Erinnerungslücken der Zeugen im Prozess gegen fünf junge Männer, denen erpresserischer Menschenraub vorgeworfen wird, machen den Prozess vor dem Kölner Landgericht zu einer ermüdenden Angelegenheit. Zumindest beschleicht den Zuschauer das Gefühl, dass da vielleicht "nachgeholfen" wurde: Wurden Zeugen womöglich eingeschüchtert? Von Siegfried Grassmehr

Leverkusen/Köln

Bayer wächst im Rekordtempo

Forschung und Entwicklung vor allem von neuen Medikamenten - das ist nach wie vor ein Hauptbestandteil des Konzepts, mit dem Bayer-Chef Marijn Dekkers den Konzern in ein reines Life-Science-Unternehmen umwandeln möchte. Das ist Bayer-Sprache und bedeutet frei übersetzt: Wissenschaft für ein besseres Leben. mehr

Bilderserien aus Leverkusen
Bayer Leverkusen

Zeitnahe Entscheidung bei Lewandowski

Trainer-Entlassungen und -wechsel gehören im Profi-Fußball zum Geschäft. Gerüchte um die Nachfolge ebenfalls. Was die Personalie Sascha Lewandowski so interessant macht, ist die Tatsache, dass da derzeit jemand als Trainer-Kandidat die Aufmerksamkeit gleich mehrerer Klubs geweckt hat - von dem man glaubte, ihn nach seinem Rückzug in die Jugendabteilung von Bayer 04 vor einem Jahr zumindest in dieser Kürze nicht wieder in vorderster Position an der Seitenlinie zu sehen. mehr

Lokalsport

Esser visiert die EM-Norm an

TSV-Hammerwerfer Markus Esser zählte zu den prominenten Teilnehmern, die beim 13. internationalen Hammerwurfmeeting in Fränkisch-Crumbach um die Norm für die Weltmeisterschaften im August in Peking kämpften. Der achtfache Deutsche Meister aus Leverkusen nutzte das Meeting in Hessen, um auf dem Weg zur WM-Norm Wettkampfpraxis zu sammeln. Mit seinen 72,61 Meter und Platz vier zeigte er sich zufrieden und kündigte weitere kleinere Wettkämpfe an, um sich den für die Titelkämpfe geforderten 77,50 Meter zu nähern. mehr

Leverkusen

Karneval wird von einer neuen Generation übernommen

Comedians statt Büttenredner, Mallorca-Hits statt Karnevalsmusik, Party-Mentalität statt Brauchtumspflege. "Der Karneval wird anders. Diesen Wandel muss man tolerieren", sagt Toni Blankerts. Senatspräsident des Komitee Opladener Karneval (KOK). "Bedauerlicherweise", assistiert Dr. Jens Singer, der Büttenredner aus Schlebusch. Von Patrick Scherer und Ulrich Schützmehr

Rosenmontage in Köln und Leverkusen

Mit Flasche ins Gesicht geschlagen und schwer verletzt

Die Rosenmontagsumzüge in Köln und Leverkusen sind laut Polizei weitgehend störungsfrei verlaufen. In Köln mussten die Beamten 120 Platzverweise erteilen. Bei einem Streit schlug ein Mann einem anderen eine Flasche ins Gesicht. Der 20-Jährige wurde festgenommen.  mehr