Lebenshilfe-Werkstatt in Leverkusen

Eltern von behinderter Frau stellen Anzeige gegen Betreuer

Exklusiv | Leverkusen. Ihre behinderte Tochter soll in einer Leverkusener Werkstatt von Betreuern schikaniert worden sein. Nun stellen die Eltern Strafanzeige gegen die Betreuer. Die Einrichtung wird zeitweise von der Polizei geschützt. Auch RTL steht in der Kritik. Von Sebastian Fuhrmann und Saskia Nothofermehr

Wetter zum Straßenkarneval

Düsseldorf und Köln wollen dem Sturm trotzen

Pünktlich zu Beginn des Straßenkarnevals fegt Sturmtief "Thomas" über das Rheinland hinweg. Kann Altweiber wie geplant gefeiert werden? In Köln und Düsseldorf bleibt man jedenfalls beim vorgesehenen Plan. Eine weitere gute Nachricht: Rosenmontag sieht es besser aus. Ein Überblick. Von Dana Schülbemehr

Wallraff-Bericht

Lebenshilfe-Werkstatt in Leverkusen steht unter Polizeischutz

Ein Fernsehbericht zeigt, wie eine junge Frau in einer Behindertenwerkstatt in Leverkusen schikaniert wird. Nun haben ihre Eltern sie aus der Einrichtung genommen. Die Mitarbeiter der Werkstatt werden angefeindet. Von Sebastian Fuhrmann, Leverkusenmehr

Betreuer schikanieren Behinderte

Lebenshilfe stellt Mitarbeiter nach Wallraff-Bericht frei

Die Lebenshilfe Leverkusen hat am Dienstag Stellung zu den Szenen in der Sendung "Team Wallraff" genommen, in denen zwei Mitarbeiter eine junge, schwerstbehinderte Frau erniedrigen. "So etwas gehört nicht unter unser Dach", schimpfte die Vereinsvorsitzende.  Von Sebastian Fuhrmann, Leverkusenmehr

Leverkusen

Warum Straßen.NRW die Kombilösung ablehnt

Die Ausführungen von Ingenieur Helmut Hesse zur Machbarkeit der von der Bürgerliste befürworteten "Kombilösung" im Zuge des A1-Ausbaus stießen am Montag im Stadtrat grundsätzlich auf Interesse, wenn auch einige Politiker einzelne Punkte kritisierten. mehr

Bayer Leverkusen

Dragovic erlebt Albtraum-Abend gegen Madrid

Nach dem 2:4 am Dienstagabend gegen Atlético Madrid droht Bayer Leverkusen nach einer schwachen Defensivleistung erneut das Aus im Achtelfinale der Champions League. In den Fokus der Kritik geriet vor allem Innenverteidiger Aleksandar Dragovic. Von Sebastian Bergmann, Leverkusenmehr

2:4-Niederlage gegen Atlético Madrid

Bayer verspielt fast alle Chancen auf das Viertelfinale

Bayer Leverkusen steht nach der 2:4-Niederlage gegen Atlético Madrid vor dem Aus in der Champions League. Der Traum von der ersten Viertelfinal-Teilnahme seit der Triple-Vize-Saison 2001/2002 ist für die Werkself bereits vor dem Rückspiel in weite Ferne gerückt. Von Sebastian Bergmann, Leverkusenmehr