| 00.00 Uhr

Leverkusen
17 Schüler singen a capella aus Spaß - und für Abikasse

Leverkusen. Der A-capella-Chor des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums - das sind 17 begeisterte Sänger aus der Jahrgangsstufe Zwölf, die freilich ohne Instrumente moderne Popsongs, aber auch traditionelle Weihnachtslieder singen. Und zwar, ohne von schulischer Seite dazu animiert worden zu sein. Singen, das tun die 17 Schüler aus reiner Leidenschaft und eigenem Antrieb.

In dieser Konstellation mit fünf Sopranistinnen, sieben Altistinnen, zwei Tenören und drei Bässen existiert der kleine Chor, seit die Schüler in die Oberstufe, also die zehnte Klasse, gekommen sind und sich der kleine Freundeskreis, aus dem die Gruppe entstand, ausweitete.

Unter dem Namen "Vokalensemble" trat der Chor schon bei Schulgottesdiensten auf. Zwölftklässler Felix Kaumanns (17) leitet das Ensemble, also auch die Proben, und schreibt Musikstücke passend für den Chor um. "Der Chor besteht aus jungen Leuten, die Spaß daran haben, gemeinsam mehrstimmig zu singen", erzählt der junge Chorleiter. Auf dem Programm stehen Hitklassiker wie "Stand by me" oder "Just the way you are".

Da die Freunde auch außerhalb der Proben zusammenkommen, werden manche Treffen für kleine Gesangseinlagen genutzt - ob in der Fußgängerzone oder in Bus und Bahn, gesungen wird bei den Mitgliedern des "Vokalensembles" immer und überall. Der nächste größere Auftritt steht am 30. November an, dann singt das "Vokalensemble" bei der Awo im Seniorenzentrum an der Tempelhofer Straße.

Wer ein paar der Mitglieder noch nicht auf der Straße oder in der Bahn hat singen hören, kann das Ensemble für kostenlose Auftritte in der Vorweihnachtszeit buchen, dabei sammeln die baldigen Abiturienten Spenden für ihren Abiball, werben die Sänger um nächste Auftritte.

Für Anfragen und Informationen ist der Chor unter 01573 5388181 zu erreichen.

(cah)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: 17 Schüler singen a capella aus Spaß - und für Abikasse


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.