| 00.00 Uhr

Leverkusen
25 Jahre Chorgemeinschaft der Marienschule Opladen

Leverkusen. Mit Geigen und Orgelmusik begleitet feierte die Chorgemeinschaft der Marienschule Opladen ihr 25-jähriges Bestehen in der Remigius-Kirche. Die rund 35 Sänger führten Mozarts Messe in D-Dur auf. "Die gleichen Lieder haben wir bei unserem ersten Auftritt gesungen", erzählte Thomas Brückner.

Er ist Chorleiter und war von Anfang an in der Sängergemeinschaft dabei. Wie einige der Sänger ist er Lehrer an der Marienschule, die in diesem Jahr ihr eigenes Jubiläum feiert. Das Gymnasium wird 150 Jahre alt. "Wir haben den Chor damals anlässlich der 125-Jahr-Feier gegründet", sagte Brückner. Seitdem habe sich die Besetzung immer wieder verändert. "Zwischenzeitig waren wir nur 25 Leute."

Neben Lehrern sind ehemalige Schüler im Chor vertreten. Eine von ihnen ist Johanna Ohlig. Die 20-Jährige hat Spaß an den gemeinsamen Proben. "Ich habe den Chor bei seinem letzten Auftritt gesehen und wollte daraufhin unbedingt mitmachen." Beitreten kann jeder, der möchte, es gibt keine Aufnahmeprüfung. "Es ist bei allen Beteiligten aber auch ein hohes Leistungsbewusstsein vorhanden", betonte Brückner. Geübt wird an acht Wochenenden im Jahr.

In Sankt Remigius wussten die Leute beim Jubiläumskonzert die Musik des Chores zu schätzen. Alle Plätze in der Kirche waren besetzt. Und immer wieder drehten sich die Leute auf den Bänken um, um die Sänger zu den Stimmen auch einmal zu sehen. Auch Stadtdechant Heinz-Peter Teller lobte die Musik in seiner Predigt. "Gesang ist ein Zeichen der Hoffnung, und so wünschen wir dem Chor, dass er auch noch in der Zukunft in diesem Sinne singt."

Nachdem Schlusssegen verließ dann vorerst auch kein Besucher seinen Platz - um noch mehr Musik zu hören. Denn der Chor beendete den Abend mit einem musikalischen Mariengruß.

(sims)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: 25 Jahre Chorgemeinschaft der Marienschule Opladen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.