| 00.00 Uhr

Leverkusen
50.000 Autoteile im neuen Lager von Hofacker

Leverkusen. Das Internet wirkt nicht nur positiv. Weil Kunden dorthin abwandern leidet der stationäre Handel unter Umsatzeinbußen. Soweit wollte es Klaus-Dieter Hepp nicht erst kommen lassen. Bereits im vergangenen Jahr hat sich der 56-jährige Geschäftsführer der Firma Autoteile Hofacker dazu entschieden, größere Räume für ein größeres Lager zu suchen. Gefunden hat er sie an der Campusallee 5 in der Bahnstadt - 250 Meter vom bisherigen Standort entfernt. Von Gabi Knops-Feiler

"Unsere Kunden, in der Mehrheit Werkstätten und gewerbliche Kunden, haben erwartet, dass wir die passenden Ersatzteile sofort verfügbar haben. Konnten wir nicht schnell genug liefern, haben sie im Internet bestellt", berichtet der Diplom-Betriebswirt. Dazu kam ein weiteres Problem: Die Lkw der Lieferfirma durften aus der Kölner Zentrale nicht mehr über die A1-Rheinbrücke nach Leverkusen fahren.

Also machten die Partner aus der Not eine Tugend. Sie intensivierten in die Zusammenarbeit und eröffneten neben Koblenz, Trier, Aachen oder Bochum eine weitere Niederlassung in Opladen, die insgesamt siebte, die im gleichen Gebäude untergebracht ist. Und Hepp fungiert seit 1. Januar als Logistikleiter Leverkusen der Firma Hans Hess Autoteile, einem Familienunternehmen in dritter Generation.

Mit den 18 Mitarbeitern ist Hepp Herr über 6000 Quadratmeter Lagerfläche und einen 350 Quadratmeter großen Shop. Dort finden Kunden Motoröl, Politur, Werkzeug und anderes. Alle anderen Teile - mehr als 50.000 Artikel - sind im Lager. Noch vor Jahresende soll auf 70.000 aufgestockt werden.

Mit dem Umzug hat auch ein EDV-gestütztes Lagerwirtschaftssystem Einzug gehalten. "Unsere Serviceleistungen und die bessere Verfügbarkeit kommen bei den Kunden bislang sehr gut an", sagt Hepp, der das Unternehmen seit 1980 leitet, das sein Großvater bereits 1921 gründete. "Wir können alles sofort oder schnell liefern. Geht nicht, gibt es bei uns nicht mehr."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: 50.000 Autoteile im neuen Lager von Hofacker


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.