| 18.03 Uhr

Stau am Kreuz Leverkusen
A1 nach Lkw-Unfall mehrere Stunden gesperrt

Kreuz Leverkusen: Schwerer Lkw-Unfall auf A1
Kreuz Leverkusen: Schwerer Lkw-Unfall auf A1 FOTO: Uwe Miserius
Leverkusen. Auf der A1 zwischen Burscheid und dem Kreuz Leverkusen in Fahrtrichtung Köln sind am Mittwochvormittag drei Lastwagen ineinander gekracht. Alle drei Fahrer wurden leicht verletzt. Die Autobahn war mehrere Stunden gesperrt.

Nach Angaben der Polizei fuhren die drei Lkw gegen 10.30 Uhr an einem Stauende aufeinander auf. Offenbar hatte ein Fahrer den Stau zu spät gesehen und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Alle drei Fahrer erlitten leichte Verletzungen. 

Ein Lastwagen konnte unter Polizeibegleitung zur Werkstatt fahren. Die anderen beiden Fahrzeuge müssen abgeschleppt werden. Die Bergung soll sich nach Angaben der Polizei voraussichtlich bis 17 Uhr hinziehen. 

Am späten Nachmittag wurde die Autobahn wieder freigegeben.

Erst im Mai dieses Jahres endete ein ähnlicher Lkw-Unfall an der gleichen Stelle für einen Fahrer tödlich. 

 

(met)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

A1 Unfall mit drei Lkw: Stau zwischen Burscheid und Leverkusen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.