| 19.08 Uhr

Leverkusen
Unfall am Stauende: Motorradfahrer verletzt

A3 bei Leverkusen: Unfall am Stauende - Motorradfahrer verletzt
Der Motorradfahrer fuhr auf den Kleinlaster auf. FOTO: teleact
Opladen. Auf der A3 hat es am Mittwoch in Höhe der Ausfahrt Leverkusen einen schweren Unfall gegeben. Ein Opladener Motorradfahrer fuhr gegen 17.30 Uhr laut Zeugenaussagen an einem Stauende ungebremst auf einen Kleinlaster.

Der Verletzte wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, hieß es von der Polizei. Über den Grad seiner Verletzungen war am Abend zunächst noch nichts bekannt. Die A3 in Fahrtrichtung Frankfurt musste zur Bergung komplett gesperrt werden.

Der Verkehr wurde über das Leverkusener Kreuz umgeleitet. Da sich der Unfall im Feierabendverkehr ereignete, war die Autobahn ohnehin schon viel befahren. Durch die zusätzliche Sperrung und Umleitung kam es rund um Leverkusen umso mehr zu Verkehrsstörungen.

(gt)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

A3 bei Leverkusen: Unfall am Stauende - Motorradfahrer verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.