| 00.00 Uhr

Leverkusen
Ab Montag Abriss und Neubau der Dhünnbrücke

Leverkusen. In der kommenden Woche beginnen die Arbeiten zum Neubau der Dhünnbrücke an der Bismarckstraße. Im ersten Bauabschnitt wird laut Stadt die westliche Brückenhälfte abgebrochen. Autos und Busse können in dieser Zeit nur auf der östlichen Brückenhälfte fahren. Radfahrer und Fußgänger werden über die errichteten Behelfsbrücken umgeleitet.

Weil das Niveau der Fahrbahn an den Rad- und Gehweg angeglichen werden muss, wird der Verkehr ab 24. Mai circa eine Woche einspurig an der Baustelle vorbei geführt und durch eine Baustellenampel geregelt. Der Abbruch der westlichen Brückenhälfte ist für den 15. Juni geplant. An dem Tag wird die Straße für den motorisierten Verkehr gesperrt. Danach kann sie an der Brückenbaustelle wieder in beiden Fahrtrichtungen genutzt werden.

Der Geh-/Radweg unterhalb der Brücke wird während der Bauarbeiten gesperrt. Nutzer werden gebeten, die Bismarckstraße über die neu hergestellte Furt zu queren. Die Baumaßnahme soll Ende 2017/Anfang 2018 abgeschlossen sein.

(sug)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Ab Montag Abriss und Neubau der Dhünnbrücke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.