| 00.00 Uhr

Leverkusen
Advents-Budenzauber im Bergischen

Weihnachtsmärkte 2016 in Solingen
Weihnachtsmärkte 2016 in Solingen FOTO: Kempner, Martin
Leverkusen. Sehr allmählich ist sie doch da, die Vorweihnachtsstimmung. Einen Beitrag dazu leisten freilich die großen, wochenlangen Weihnachtsmärkte, aber auch der kleine Budenzauber, der vielleicht nur ein Wochenende andauert. Zum Beispiel in Altenberg oder anderswo im Bergischen Land. Von Ludmilla Hauser

ALTENBERG Knubbelig voll wird's - damit müssen Besucher des Altenberger Weihnachtsmarktes rechnen, der ab morgen und bis Sonntag den Platz vor dem Dom einnimmt. In den urigen Holzhütten gibt es viel Handgemachtes von Schmuck über Wollwaren bis zu Dekoideen auch der ausgefalleneren Art, dazu freilich Kulinarisches und Bühnenprogramm für Groß und Klein. Der Markt ist hübsch und klein und mittlerweile ein offener Geheimtipp. So offen, dass es wegen des großen Interesses Shuttle-Busse von drei Stellen aus gibt. Öffnungszeiten morgen (2. Dez.) 16 bis 21 Uhr, Samstag (3. Dez.) 11 bis 21 Uhr, Sonntag (4. Dez.) 10 bis 19 Uhr; Adresse Eugen-Heinen-Platz, Odenthal; Shuttle-Busse ab Blecher (Bushaltestelle am Kreisel), Parkplatz Schulzentrum Odenthal, Schöllerhof-Wanderparkplatz - Fahrkosten: ein Euro.

BENSBERG Für das 3. Adventswochenende lädt das Grandhotel Althoff, das im Schloss Bensberg beheimatet ist, zu einem adventlichen Markt in feierlicher Atmosphäre am barocken Schloss ein. Der verspricht neben regionalen Weihnachtsklassikern auch Ware von Unikat-Herstellern. Öffnungszeiten Freitag (9. Dez.) 13 bis 21 Uhr, Samstag (10. Dez.) 12 bis 21 Uhr, Sonntag (11. Dez.) 11 bis 21 Uhr. Adresse Grandhotel Schloss Bensberg, Kadettenstraße 1, Bergisch Gladbach. Eintritt acht Euro, Kinder bis zwölf Jahre frei.

ENGELSKIRCHEN Gilt als postalische Adresse des Christkinds. Und das gibt sich am Wochenende in der oberbergischen Gemeinde die Ehre beim Christkindmarkt mit feilgebotenen Geschenkartikeln, Kunsthandwerk, Kulinarik und Bühnenprogramm. "Es besteht die Möglichkeit, das Christkind persönlich zu treffen", versprechen die Veranstalter. Wer dann schon mal dort ist: Auf dem Gelände des LRV-Museums können Kinder dem Christkind der Deutschen Post (irgendwer muss dem Original bei all den Briefen helfen) begegnen und Wunschzettel hinterlassen. Wer den Absender draufschreibt, bekommt himmlische Post, heißt es. Öffnungszeiten Christkindmarkt Freitag (9. Dez.) 14 bis 21 Uhr, Samstag (10. Dez.) 11 bis 21 Uhr, Sonntag (11. Dez.), 11 bis 20 Uhr. Adresse Veranstaltungsplatz hinter dem Rathaus, 51766 Engelskirchen; Öffnungszeiten am LVR-Museum Freitag (9. Dez.) 15 bis 18 Uhr, Samstag (10. Dez.) 13 bis 18 Uhr, Sonntag (11. Dez.) 13 bis 18 Uhr. Adresse Engelsplatz, 51766 Engelskirchen.

HÜCKESWAGEN Hüttenzauber in der in sanftes Licht gehüllten Altstadt. Island- und Bahnhofstraße sind gesäumt von Holzbuden, in denen Handgearbeitetes angeboten wird; dazu locken Gaumenfreuden. Zur Eröffnung am Schloss gibt es morgen, 17 Uhr, einen Fackelzug. Öffnungszeiten Morgen (2. Dez.) 17 bis 21 Uhr, Samstag (3. Dezember) 11 bis 21 Uhr, Sonntag (4. Dez.), 11 bis 20 Uhr. Adresse: Island-/Bahnhofstraße, 42499 Hückeswagen.

LEICHLINGEN Das beliebte und insofern stark besuchte (Achtung, Parkplätze sind knapp) Weltersbacher Weihnachtsmärktle in Kirche, in der Halle und im Außenbereich am Pilgerheim Weltersbach bietet in uriger Gemütlichkeit vor allem Kunsthandwerk. Öffnungszeiten Samstag (3. Dez.), 11 bis 18 Uhr. Adresse Weltersbach 9, Leichlingen.

LEICHLINGEN Das klingt lecker: "Kulinarischer Adventszauber" ist die Premiere eines besonderen Weihnachtsmarktes auf dem Marktplatz überschrieben. Am vierten Adventswochenende reihen sich Stände mit Gaumenfreuden aneinander - von Glühwein bis Pralinen. Öffnungszeiten Samstag (17. Dez.) 17 bis 22 Uhr, Sonntag (18. Dez.) 13 bis 20 Uhr. Adresse Marktplatz, Leichlingen.

OVERATH Vor der schön beleuchteten historischen Wallfahrtskirche "Mariä Heimsuchung" bieten im Schein von Feuerkörben Vereine und Händler der Umgebung von Overath-Marialinden Waren feil. Das Marialindener Orchester wärmt musikalisch durch, die offenen Feuerstellen sorgen für Wohligkeit. Öffnungszeiten Samstag (10. Dez.) 14 bis 21 Uhr, Sonntag (11. Dez.) 11 bis 20 Uhr. Adresse rund um die Kirche Marialinden, 51491 Overath-Marialinden.

SOLINGEN Eine märchenhafte Kulisse bietet Schloss Grünewald in Solingen für einen romantischen Weihnachtsmarkt mit mehr als 100 Künstlern, Kunsthandwerkern und Designern. Lichtobjekte, Schmuck, Glas- und Papierkunst sind unter anderem am dritten und vierten Adventswochenende im Feuerschein von Fackeln zu bestaunen. Teilweise wechseln die Aussteller von einem zum anderen Wochenende. Und märchenhaft wird's in der Tat, wenn Kinder im Kerzenzelt im Wald Wünsche schreiben, Knusperhäuser entdecken oder der Hofnarr die Gäste liebevoll veralbert. Öffnungszeiten Freitag (9./16. Dez.) 14 bis 21 Uhr, Samstag (10./17.) und Sonntag (11./18. Dez.) 11 bis 20 Uhr. Adresse Haus Grünewald 1, 42653 Solingen-Gräfrath. Eintritt sieben Euro/Tag. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre frei.

SIEGBURG Zugegeben, das liegt nicht mehr ganz im Bergischen, ist aber Standort eines erlebenswerten Mittelalter-Weihnachtsmarkts - mit Gauklern, mittelalterlich daherkommenden Marktständen, Handwerkern bei der Arbeit, für moderne Ohren teils gewöhnungsbedürftiger alter Sprache und Kerzen und Öllampen-Beleuchtung. Vor allem abends schummrig-schön. Öffnungszeiten bis 22. Dezember sonntags bis donnerstags von 11 bis 20 Uhr, freitags und samstags bis 21 Uhr. Adresse Markt, 53721 Siegburg.

SCHLEBUSCH Der Adventsmarkt im Dorf öffnet traditionell am letzten Adventswochenende seine Stände. Eine letzte Chance also, zwischen Kunsthandwerklichem, Trödelware und dem Angebot beim verkaufsoffenen Sonntag der Geschäfte noch Geschenke fürs Fest zu entdecken oder sich bei Vereinen zu informieren. Öffnungszeiten Samstag (17.) und Sonntag (18. Dez.) 11 bis 19 Uhr. Adresse Fußgängerzone Bergische Landstraße, Schlebusch.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Advents-Budenzauber im Bergischen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.