| 00.00 Uhr

Leverkusen
Ärztin Marholdt erhält Otterpreis des Wildparks

Leverkusen: Ärztin Marholdt erhält Otterpreis des Wildparks
Lore Marholdt freut sich über den Preis. FOTO: Uwe Miserius
Leverkusen. Vor dem Fischotter-Gehege im Wildpark Reuschenberg hat die Tierärztin Lore Marholdt für ihren langjährigen Einsatz den Otterpreis entgegengenommen. Der Preis wird in diesem Jahr zum zehnten Mal vom Förderkreis Wildpark vergeben.

Marholdt, die eine Kleintierpraxis in Leverkusen führt, kümmert sich seit 20 Jahren auch um die Wildtiere. Einen richtigen "ersten Tag" gab es für sie aber gar nicht. "Ich habe die Praxis von meinem Vater übernommen und war schon als Kind mit ihm im Wildpark unterwegs", sagt Marholdt.

Neuzugang im Wildpark: Das Kranichweibchen (vorne). FOTO: Verena Patel

Wilde Tiere hätten besondere Eigenarten und Bedürfnisse. "Diesen Otter da würde ich nicht so ohne weiteres anfassen, so süß er auch sein mag", sagte sie und deutete auf das Wasserbecken. Einen Otter zum Anfassen und mit nach Hause nehmen bekam sie nun aber trotzdem - als Preis-Skulptur.

Auch der schwarze Storch lebt sich gerade in seiner neuen Umgebung ein. FOTO: Verena Patel
(vpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Ärztin Marholdt erhält Otterpreis des Wildparks


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.