| 12.51 Uhr

Äste in der Oberleitung
Hohe Verspätungen auf Bahnstrecke zwischen Köln und Wuppertal

Köln. Züge zwischen Köln und Wuppertal sind am Mittwochmittag teilweise stark verspätet. Durch starken Wind waren am Morgen Äste auf Oberleitungen gefallen.

Seit etwa 12.30 Uhr fahren die Züge auf der Strecke wieder normal, alle Sperrungen sind aufgehoben, jedoch kommt es am Mittag zu größeren Verspätungen, teilt das Bahnunternehmen National Express auf Anfrage unserer Redaktion fest.

Am Morgen waren Äste auf die Oberleitungen gestürzt. Der Streckenabschnitt zwischen Wuppertal-Vohwinkel und Leichlingen musste gesperrt werden, Züge wurden über Düsseldorf Hauptbahnhof und Leverkusen-Mitte umgeleitet.  

(sef)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Äste in Oberleitung: Verspätungen bei National Express


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.