| 00.00 Uhr

Leverkusen
Auch Linke stellt Landratskandidaten

Leverkusen: Auch Linke stellt Landratskandidaten
Der scheidende Landrat, Dr. Hermann-Josef Tebroke (CDU). FOTO: tei (archiv)
Leverkusen. Tomás M. Santillansoll im Kampf um den Landratsposten für die Linke Punkte sammeln. Der Restaurantleiter setzte sich in einer Kampfabstimmung gegen einen innerparteilichen Konkurrenten für die Kandidatur zum höchsten Amt des Kreises durch.

Vor der Linken hatten bereits die CDU (Stephan Santelmann), die SPD (Tülay Durdu) und die FDP (Philipp Wehrend) Landrats-Kandidaten ins Rennen um die Wählergunst geschickt. Der neue Landrat des Rheinisch-Bergischen Kreises wird am Sonntag, 24. September, gewählt. Durch die Zusammenlegung des Termins mit dem der Bundestagswahl werden eine höhere Wahlbeteiligung und eine Kostenersparnis erwartet. Dies hatte sich der scheidende Landrat, Dr. Hermann-Josef Tebroke (CDU) ausdrücklich gewünscht.

Er selbst will bei der Bundestagswahl den Sitz erobern, den sein Parteifreund Wolfgang Bosbach räumen wird.

(pec)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Auch Linke stellt Landratskandidaten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.