| 00.00 Uhr

Leverkusen
Auf zu Martinsmarkt und Laternenumzügen

Auf zu Martinsmarkt 2016 und Laternenumzügen in Leverkusen
Hoch zu Ross dem Lichtermeer voran: Traditionsgemäß wird St. Martin auf einem weißen Pferd den bunten Martinszug anführen. FOTO: Uwe Miserius (Archiv)
Leverkusen. Wenn er voran reitet, zieht St. Martin ein Meer von Laternen, Kindern und Erwachsenen hinter sich her: Am Samstag ist Laternenumzug in Schlebusch. Am Wochenende lohnt der Besuch beim Martinsmarkt. Von Hannah Nitsche

Eine echte November-Tradition: Der 21. Schlebuscher Martinsmarkt wartet am Wochenende mit rund 50 verschiedenen Händlern in der Schlebuscher Fußgängerzone auf Besucher. Wer sich am Samstag umschaut, der kann zudem auch auf dem Bauern- und Spezialitätenmarkt auf dem Arcadenplatz einkaufen gehen.

Während dort zahlreiche Gaumenfreuden warten, bieten die Martinsmarkt-Händler Kunsthandwerk, Geschenkartikel, Weihnachtliches und Dekoratives von 10 bis 19 Uhr an. Am Samstagabend steht der leuchtende Höhepunkt des Wochenendes im Zeichen des Heiligen St. Martin an: Kinder und Erwachsene treffen sich ab etwa 18 Uhr auf dem Arcadenplatz zum mittlerweile größten Martinszug in Leverkusen. Der startet um 18.30 Uhr. Hunderte Kinder spazieren, begleitet von Musik, mit leuchtenden Augen und Laternen durch die Innenstadt, über den Hammerweg und zum Freudenthaler Sensenhammer. Angeführt wird der Zug natürlich von St. Martin auf seinem Pferd. Am Ziel wird das Martinsfeuer entzündet, wo alle Kinder einen Weckmann bekommen. 1000 dieser leckeren Kerle verschenkt die Werbe- und Fördergemeinschaft Schlebusch.

Sonntag dürfen Privatpersonen und Vereine von 11 Uhr bis 19 Uhr ihre Ware beim Trödelmarkt anbieten. Für Schnäppchenjäger genau das Richtige, denn es wird verkauft, was zu schade zum Wegwerfen ist. Von 13 bis 18 Uhr haben viele Geschäfte ihre Türen geöffnet und laden zum Bummeln im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags ein. Weitere Martinszüge in der Stadt:

Martinsumzüge in Leverkusen 2016

Montag, 7. November

GGS Regenbogenschule 18 Uhr, Weg: Schule, Scharnhorststr., Kalkstr., Kreuzung G.-Heinemann-Str., Mauspfad, Friedrichstr., Theodorstr., Luisenstr., Mauspfad, Kreuzung G.-Heinemann-Str., Kalkstr., Scharnhorststr., Schule. Martinsfeuer: Hof Wuppermann-Schule.

GGS Astrid-Lindgren-Schule 18 Uhr, Weg: Schule, Brandenburger Str., Wilmersdorfer Str., Bohofsweg, Potsdamer Str., Überquerung Brandenburger Str., Park. Martinsfeuer: im Park.

Dienstag, 8. November KGS Burgweg 17.30 Uhr. Weg: Schule, Am Graben, Unterstr., Aldegundisstr., Feldkamp, Am Graben, Burgweg, Eulengasse, Schule. Martinsfeuer: Schulgelände (Bolzplatz). KGS Thomas-Morus-Schule 18 Uhr, Weg: Schule, Johannes-Dott-Str., Linienstr., Bogenstr., Reuterstr., Fußweg parallel K.-Carstens-Ring, Dhünnberg, Johannes-Dott-Str., Schule. Martinsfeuer: Schulhof.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Auf zu Martinsmarkt 2016 und Laternenumzügen in Leverkusen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.