| 16.36 Uhr

Kreuz Leverkusen
Auto mit Gastank brennt auf der A1

Leverkusen. Auf der A1 hat am Samstagnachmittag ein Auto Feuer gefangen. Weil der Wagen mit einem Gastank ausgerüstet war, erhöhte die Polizei die Sicherheitsvorkehrungen.

Die Autobahn war zeitweise zwischen Burscheid und dem Kreuz Leverkusen in beiden Richtungen voll gesperrt. Das Fahrzeug hatte kurz vor dem Leverkusener Kreuz in Fahrtrichtung Köln Feuer gefangen. Insassen wurden nicht verletzt, sagte ein Sprecher der Polizei. Gegen 16.30 Uhr sei die Lage unter Kontrolle gewesen. 

Die Ursache für den Brand ist noch unklar. "Das Auto hat angefangen zu brennen und wurde gelöscht", sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage unserer Redaktion. "Das ist eine normale Verkehrsstörung, wie sie tagtäglich vorkommt."

(gol/top)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreuz Leverkusen: Auto mit Gastank brennt auf der A1


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.