| 13.33 Uhr

Leverkusen/Burscheid
Autodieb bestiehlt Pizzaboten

Burscheid.

Ein Unbekannter hat am Dienstagabend den Wagen eines Pizzaboten vor einer Pizzeria gestohlen. Am Tatort fanden Beamte der Polizei einen roten Porsche, der am Montag als gestohlen gemeldet worden war. Tauschte der Dieb den Sportwagen gegen den Fiesta?

Die Polizei prüft nach eigenen Angaben, ob es einen Zusammenhang zwischen den Taten gibt.

Am Dienstagabend hatte der 36-jährige Pizzabote aus Leverkusen seinen Ford Fiesta vor einer Pizzera in Kuckenberg in Burscheid abgestellt. Nach Angaben der Polizei ließ der Mann den Schlüssel stecken und ging in das Geschäft. Kurze Zeit später beobachtete der Landeninhaber, wie ein junger Mann in dem Fiesta davonbrauste.

So beschrieb der Mann den mutmaßlichen Autodieb: Deutscher, etwa 25 Jahre alt, schlank, Dreitagebart, kürzeres Haar, hatte drei Limonadenflaschen bei sich.

Polizei findet anderes gestohlenes Fahrzeug am Tatort

In unmittelbarer Nähe des Tatorts fiel hinzugerufenen Polizisten ein roter Porsche mit Bochumer Kennzeichen auf. Eine Überprüfung ergab, dass der Wagen am 20. Juni in Bochum gestohlen worden war. In der Polizeiakte zu dem Vorfall war vermerkt, das auch der Fahrer des Porsches den Schlüssel hatte stecken lassen.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen/Burscheid: Autodieb bestiehlt Pizzaboten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.