Autokorso Leverkusen-Opladen nach Fussballkrimi

Für manchen Anwohner war es die Lärmhölle, für die feiernden Fußballfans der Ausdruck reiner Freude: die Straßenparty Samstagnacht in Leverkusen-Opladen. Die Kölner Straße war zwischen Neustadtstraße und Menchendahler Straße gesperrt. Das nutzt nichts: Der Autokorso suchte sich neue Wege. Zum Hupen wurden sehr laute Böller gezündet, Bengalos geschwungen und kleine Feuerwerke in die Luft geschossen.