| 00.00 Uhr

Leverkusen
Bagger beschädigt Gasleitung auf der GBO-Baustelle

Leverkusen. Gasgeruch strömte gestern Nachmittag an der Gerhart-Hauptmann-Straße aus. Ein Bagger hatte auf der Baustelle des Gemeinnützigen Bauvereins Opladen (GBO) eine Gasleitung beschädigt. Die Berufsfeuerwehr rückte mit zwei Löschfahrzeugen, Drehleiter, Rettungswagen und ein Einsatzleitfahrzeug mit insgesamt 16 Einsatzkräften an. Sie sperrte zunächst den Einfahrtbereich der Gerhart-Hauptmann-Straße bis zur Kreuzung am Parkhaus ab. Die Feuerwehrleute konnten mit Schiebern bereits einige Leitungszugänge schließen, den Rest übernahm das herbeigeeilte Team der Energieversorgung Leverkusen (EVL). Verwunderlich war das Verhalten von Passanten, die mit brennender Zigarette dem Gaseinsatz zusahen.
(gt)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Bagger beschädigt Gasleitung auf der GBO-Baustelle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.