| 00.00 Uhr

Leverkusen
Bahn sperrt Strecke in den Sommerferien

Leverkusen: Bahn sperrt Strecke in den Sommerferien
Die Bahn ist dabei, die Verlegung der Opladener Gütergleisstrecke vorzubereiten (hier Arbeiten an der Oberleitung). Im Sommer werden dann die Schienen ausgetauscht. FOTO: UM
Leverkusen. Der stark befahrene Abschnitt zwischen Opladen und Solingen bekommt auf mehr als zehn Kilometern neue Gleise und Schwellen. Von Guido Radtke

Eigentlich ist es eine gute Nachricht, die die Deutsche Bahn gestern auf einer großen Pressekonferenz in Düsseldorf präsentierte. Rund eine Milliarde Euro wird 2016 in Nordrhein-Westfalen in die bestehende Infrastruktur investiert - ein nicht unerheblicher Teil davon fließt in Großprojekte im Großraum Düsseldorf, Köln, und Wuppertal. Somit ist die gute Nachricht mit erheblichen Einschränkungen für die Fahrgäste und Pendler aus Leverkusen und Umgebung verbunden.

"Wir bauen leider nicht auf der grünen Wiese, sondern immer im laufenden Betrieb", sagt Reiner Latsch, Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn für NRW. "Daher müssen zwangsläufig Anpassungen im Fahrplan vorgenommen werden." Um die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten, seien Baumaßnahmen gebündelt und in die Ferien gelegt worden. Michael Häßler, DB-Regionalleiter Vertrieb und Fahrplan, erläutert, dass bereits vor zwei Jahren mit der Planung und Koordinierung begonnen worden sei: "Um ein Verkehrschaos zu vermeiden und um möglichst viele Angebote aufrecht zu erhalten".

Solingen - Opladen

Im dichten Takt sind Güter- und Personenzüge zwischen Köln und Wuppertal unterwegs. Den stark befahrenen Abschnitt zwischen Opladen und Solingen nimmt sich die Deutsche Bahn in den Sommerferien in zwei Bauabschnitten vor. Zehn Kilometer Schienen, 16.000 Schwellen und 33.000 Tonnen Schotter werden hier ausgetauscht.

Zwischen dem 8. Juli und 22. August werden die Fernzüge (IC / ICE) allesamt über Düsseldorf (ohne Halt) nach Wuppertal umgeleitet. Der Regional Express RE 7 verkehrt aus Richtung Krefeld / Köln nur bis Opladen. Um Fahrgästen aus und nach Rheine / Münster einen besseren Anschluss von und nach Köln zu ermöglichen, ist Düsseldorf in dieser Phase der zweite Start- / Zielbahnhof des National Express RE 7 im Nordabschnitt.

Geteilt ist auch die Regionalbahn RB 48. Vom 8. Juli bis 1. August wird zwischen Solingen und Leichlingen gearbeitet, im Anschluss bis zum 22. August im weiteren Abschnitt bis Opladen. Laut Fahrplan-Auskunft der Deutschen Bahn halten zumindest einzelne Züge aus der jeweils eingleisig befahrbaren Richtung in Leichlingen.

Stellwerk Wuppertal

Voraussichtlich am 30. August 2017 werden die aus den Jahren 1964 und 1976 bestehenden Stellwerke in Gruiten und in Wuppertal-Elberfeld und -Vohwinkel durch das neue elektronische Stellwerk abgelöst werden. An den Wochenenden 26. Februar bis 29. Februar und 11. bis 14. März kommt es in diesem Jahr zum letzten Mal zu Vollsperrungen zwischen Gruiten / Vohwinkel und Oberbarmen mit erheblichen Einschränkungen für Fahrgäste aus Opladen und Leichlingen. In der Endphase dieser Maßnahme ist für 2017 in den kompletten Oster- und Sommerferien ein drei- beziehungsweise sechswöchige Sperrung vorgesehen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Bahn sperrt Strecke in den Sommerferien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.