| 00.00 Uhr

Leverkusen
Bahnstadt-Aufsichtsrat fordert Videokameras am Bahnhofs-Aufzug

Leverkusen. Nörglern, die sich die Unterführung an Bahnhof Opladen wieder zurückwünschen, erteilt der Aufsichtsrat der Bahnstadt eine Absage und liefert ein Plädoyer für die Bahnhofsbrücke. In seiner Sitzung in dieser Woche hat das Gremium betont: Bei der Planung zur Fuß- und Radwegeverbindung über die Bahnhofsbrücke wurde festgestellt, dass der Tunnel mit einer Breite von unter vier Metern und einer Höhe von circa 2,10 Metern für die Aufnahme von Rad- und Fußverkehr "stark unterdimensioniert und damit auch sicherheitstechnisch unzulänglich und unattraktiv war. Dies belegten auch Unfälle im Tunnel zwischen Radfahrern und Fußgängern." Dazu komme, dass in dem Tunnel an den Bahnsteigen Aufzüge und Rolltreppen fehlten. "Leider wird schnell vergessen, welch unerträglicher Zustand mit der Tunnellösung bestand", sagt Aufsichtsratschef Paul Hebbel. Von Ludmilla Hauser

Das Gremium setzt sich nun für diese Maßnahmen zur Verbesserung der bisher stark kritisierten Sauberkeit und Funktionalität rund um die Brücke ein:

• Die Übergabe an die Technischen Betriebe der Stadt (TBL) werde vorbereitet. Damit fallen den TBL Reinigung und Instandhaltung der Bahnhofsbrücke für den städtischen Aufzug, die Brücke und die Rampenanlagen zu. Bis zur Übergabe wird der städtische Aufzug montags und donnerstags gereinigt.

• Der Aufsichtsrat empfiehlt dringend die Installation von Video-Kameras am städtischen Aufzug (Treppenturm). Diesbezüglich wurden bereits Gespräche mit Firmen der Sicherheitstechnik geführt. Über die Zulässigkeit einer Video-Kamera müsse das Landesamt für Datensicherheit und Informationsfreigabe entscheiden. Dies werde geklärt.

• Stadt und Bahnstadt sollen einen Appell an die Bahn richten, die Reparatur der Bahnsteig-Aufzüge zeitnah vornehmen zu lassen und die Leerung der Abfallbehälter auf dem Bahnsteig zu verbessern".

• Rolltreppen: "Mit dem Hersteller, der Firma Geyssel, wurden Maßnahmen zur schnelleren Ingangsetzung nach erfolgter Stilllegung der Rolltreppe besprochen. Dazu wird ein Maßnahmenpaket geprüft und umgesetzt."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Bahnstadt-Aufsichtsrat fordert Videokameras am Bahnhofs-Aufzug


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.