| 00.00 Uhr

Leverkusen
Balkonbrand auf der achten Etage griff auf das Wohnzimmer über

Leverkusen. Ein Feuer auf einem Balkon in der achten Etage eines Hochhauses an der Hamberger Straße griff gestern gegen 20 Uhr auch auf das Wohnzimmer über. Es gab keine Verletzten, aber eine Teilräumung des Gebäudes.

"Der Wohnraum stand bei unserem Eintreffen im Vollbrand", berichtete Einsatzleiter Martin Gäde von der Berufsfeuerwehr Leverkusen. Die Flammen verursachten starken Rauch, der durch das Treppenhaus bis in Nachbarwohnungen zog. Die Feuerwehr räumte deshalb vorsorglich die achte und die beiden darunter liegenden Etagen.

Die Polizei sperrte für den Löscheinsatz die obere Hamberger Straße komplett. "Weitere Hausbewohner verließen von alleine das Gebäude, eine gehbehinderte Dame in der siebten Etage wurde von uns in ihrer Wohnung betreut", sagte Einsatzleiter Gäde. Per Drehleiter fuhren die Feuerwehrleute weitere Balkone neben der Brandstelle ab. Der Funkenflug hatte jedoch kein weiteres Feuer entzündet. Die Einsatzkräfte waren mit 48 Helfern vor Ort.

(LH)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Balkonbrand auf der achten Etage griff auf das Wohnzimmer über


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.