| 13.18 Uhr

Leverkusen
Bauarbeiter nach Zusammenbruch in Lebensgefahr

Bauarbeiter nach Zusammenbruch in Leverkusen in Lebensgefahr
Ein Bauarbeiter wird am Montag ins Krankenhaus gebracht, nachdem er auf der Baustelle zusammengebrochen war. FOTO: Uwe Miserius
Leverkusen. Am Montagmittag ist ein Bauarbeiter auf einer Baustelle an der Karl-Marx-Straße zusammengebrochen. Er wurde in lebensbedrohlichem Zustand in ein Krankenhaus gebracht.

Ein Notarzt wurde von einem Hubschrauber zur Einsatzstelle gebracht. Die Rettungskräfte begannen sofort mit der Reanimation. Wie ein Feuerwehrsprecher berichtet, wird von einem medizinischen Notfall ausgegangen.