| 00.00 Uhr

Leverkusen
Bayer 04 räumt Blumen und Andenken an Lewandowski ab

Leverkusen: Bayer 04 räumt Blumen und Andenken an Lewandowski ab
Am Südeingang der BayArena hatten die Fans Blumen und Gedenkstücke an Sascha Lewandowski niedergelegt. Bayer 04 ließ sie gestern wieder abräumen FOTO: UM
Leverkusen. 19.04 Uhr - zu dieser Zeit versammelten sich am Donnerstag Bayer-04-Fans am Süd-Eingang der BayArena, um Sascha Lewandowski zu gedenken. Der Fan-Dachverband Nordkurve 12 hatte dazu aufgerufen. Der ehemalige Bayer-04-Chef- und Jugendtrainer (44) war am Mittwoch leblos aufgefunden worden.

Viele Fans legten Blumen und Andenken nieder, zündeten Lichter an. Ein Banner mit Lewandowskis Konterfei erinnerte an den Trainer, die zuletzt in Berlin beim Zweitligisten Union tätig war. Nun kam ans Licht: Gegen Lewandowski soll es Polizei-Ermittlungen wegen möglichen Kindesmissbrauchs geben, zudem soll Lewandowski mit 0,8 Promille am Steuer ertappt worden sein.

Bayer 04 ließ gestern die Erinnerungsstücke wegräumen. Der Direktor Fans und Soziales der Werkself, Meinolf Sprink, sagt: "Das war am Donnerstag eine Geste der Fans." Er verwies zum Wegräumen der Dinge am Südeingang auf die neuen Entwicklungen und das schwebende Verfahren.

(LH)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Bayer 04 räumt Blumen und Andenken an Lewandowski ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.