| 00.00 Uhr

Leverkusen
Bayer bestätigt Interesse an US-Saatgutriese

Leverkusen. Knapp drei Wochen nach seinem Start an der Bayer-Konzernspitze sorgt Werner Baumann für Wirbel: Aus dem Bayer-Konzern hieß es gestern, man habe vor kurzem Mitglieder der Geschäftsführung des US-Saatgutriesen Monsanto Company (21.000 Mitarbeiter in mehr als 60 Ländern) getroffen, "um vertraulich über eine einvernehmliche Übernahme von Monsanto zu sprechen". Ein solcher Zusammenschluss würde Bayer als "globales, innovationsgetriebenes Life-Science-Unternehmen mit Spitzenpositionen in seinen Kerngeschäften stärken und ein führendes integriertes Agrargeschäft schaffen", heißt es weiter. Damit bestätigt Bayer, was zunächst Insider, dann Monsanto selbst verlautbaren ließen: Bayer habe dem US-Konzern eine Kaufofferte gemacht. Das Angebot werde vom Verwaltungsrat geprüft, gab Monsanto an.
(LH)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Bayer bestätigt Interesse an US-Saatgutriese


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.