| 00.00 Uhr

Leverkusen
Berufswahl-Siegel belohnt Hilfen für Schüler am Lucas-Gymnasium

Leverkusen. Junge Menschen wissen häufig nicht, wo ihre Stärken liegen, welcher Beruf zu ihnen passt und welche Möglichkeiten sie haben. Mit Rat und Tat sowie durch gute Vorbereitung und mit richtigem Handwerkszeug können Schulen diese Jugendlichen bei ihrer Berufs- und Studienwahl unterstützen. Je nachdem, wie stark sich Schulen in dieser Hinsicht engagieren, werden sie dafür mit dem so genannten Berufswahl-Siegel ausgezeichnet - jedenfalls, wenn sie sich für eine Zertifizierung beworben haben. Von Gabi Knops-Feiler

Das genau hat das Opladener Landrat-Lucas-Gymnasium getan und nun zum zweiten Mal in Folge das Siegel im "Jubelschuppen", wie Vorstand Hans-Jörg Schaefer der VR Bank Bergisch Gladbach-Leverkusen den Keller-Raum bezeichnete, erhalten. Bereits seit 2014 und nun für fünf weitere Jahre ist es in der Eingangshalle des Gymnasiums zu sehen.

Zur Feierstunde waren unter anderem Lehrer-, Eltern- und Schülervertreter gekommen. Ehe Oberbürgermeister Uwe Richrath das Siegel überreichte, betonte er die Bedeutung einer frühen Einbindung in die Berufsorientierung, die am Lucas Gymnasium vorbildlich gelinge. Aline Fellmann, Jurymitglied und Mitarbeiterin des Arbeitgeberverbandes, bemerkte, die Schule habe unter anderem durch Einbettung des Themas in Unterricht und Schulprogramm, Einbeziehen der Eltern und Partner sowie den regelmäßigen Besuch von Ausbildungsmessen punkten können. Erwin Dax, Schulleiter des Berufskollegs in Bergisch Gladbach und Vorsitzender der Jury, nannte die Beratung als beispielhaft, die in der achten Klasse beginne und sich bis zum Abitur fortsetze. Im März 2009 hatten erstmals fünf allgemeinbildende Leverkusener Schulen den Preis erhalten, den der Arbeitgeberverband der Metall- und Elektroindustrie Köln initiierte. Für die Koordination vor Ort ist das Bildungsbüro der Stadt Leverkusen unter Leitung von Michael Wilde verantwortlich.

Mit dem Berufswahl-Siegel soll die berufliche Orientierung von Schülern insgesamt verbessert, die Zusammenarbeit von Schulen mit externen Partnern ausgebaut, Transparenz nach innen und außen geschaffen, Wettbewerbe um Ideen und Qualität angeregt, die Qualität der Berufsorientierung an Schulen erhöht und somit ein Einstieg in die Qualitätsentwicklung von Schulen aufgezeigt werden. Dass das Lucas- Gymnasium mit seinen rund 1600 Schülern das Siegel zurecht erhalten hat, zeigt sich bereits am heutigen Freitag, wenn sich Schüler beim Studien- und Berufsinfotag zwischen 14 und 16 Uhr über diverse Berufe abermals informieren können. Eltern geben dann ihr Wissen aus erster Hand weiter.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Berufswahl-Siegel belohnt Hilfen für Schüler am Lucas-Gymnasium


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.