| 00.00 Uhr

Leverkusen
Bewohnerparken: teils neue Ausweise für Wiesdorf

Leverkusen. Die Ausweise für den Wiesdorfer Bewohnerparkbezirk E und F verlieren zum 31. Dezember ihre Gültigkeit, teilt die Stadtverwaltung mit. Anwohner müssen für das kommende Jahr also die Ausweise wieder beantragen. Die Stadt hat jetzt neue Anträge versandt.

Alle Bewohner, die in diesen beiden Bezirken wohnen und bislang keinen Antrag erhalten haben und weiterhin - oder zum ersten Mal - einen Parkausweis benötigen, sollen sich direkt beim Fachbereich Straßenverkehr melden, bittet die Verwaltung:

Der Fachbereich (Haus-Vorster-Straße) ist telefonisch zu diesen Zeiten erreichbar: montags bis freitags in der Zeit von 8 bis 12 Uhr und mittwochs von 14 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 0214 406-3637, -3631 oder -3632.

Die Bezirke E und F in Wiesdorf umfassen folgende Straßen: Ehrlichstraße 2 - 40 und 1 - 39, F.-F.-Runge-Straße 2 - 112 und 1- 85, Havensteinstraße, Hermann-von-Helmholtz-Straße 2 - 26 und 1 - 37, Rathenaustraße 74 - 112, Speestraße, Weddigenstraße, Carl-Duisberg-Straße, Carl-Rumpff-Straße, Christian-Hess-Straße, Friedrich-Bayer-Straße, Friedrich-Weskott-Straße, Henry-T.-V.-Böttinger-Straße, Ludwig-Girtler-Straße und Philipp-Ott-Straße.

(LH)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Bewohnerparken: teils neue Ausweise für Wiesdorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.