| 00.00 Uhr

Leverkusen
Bierbörse mit Brings und Guildo Horn

Die Bierbörsen-Vorbereitung für die Veranstaltung 2015
Leverkusen. Das große Veranstaltungszelt auf der Schusterinsel steht, die Wasseranschlüsse und Stromleitungen sind verlegt, die Markierungen für die Fluchtwege hängen. Der Bierbörsen-Aufbau läuft auf Hochtouren. Von Ulrich Schütz

Gestern lag noch der satte Morgennebel - fast schon romantisch - über dem beinah menschenleeren Veranstaltungsgelände an der Schusterinsel. Dass sich dort von Freitag bis Montagabend insgesamt über 200 000 Besucher tummeln und vergnügen werden, schien fast unmöglich. Doch: Gestern starteten Veranstalter Werner Nolden und sein Team um zehn Uhr die offizielle Platzvergabe für die Verkaufsstände: "Bis Donnerstag, 18 Uhr, werden alle Stände stehen, dann ist Abnahme mit Feuerwehr, Polizei und Ordnungsamt", berichtete Nolden gestern bei einem Rundgang mit unserer Redaktion.

Nach der Organisation von 28 Bierbörsen in Opladen, die ersten davon noch in der Fußgängerzone Kölner Straße, hat das Nolden-Team Routine im Aufbau der diesmal 126 Verkaufsstände. Und speziell der untere Festplatz wurde verbessert: Nolden ließ auf eigene Kosten eine Drainage verlegen, um die früher üblichen Matsch- und Seenlandschaften zu vermeiden. Tatsächlich war gestern trotz der Regenmassen wenig Wasser zu sehen.

Jubiläumskonzert: Bierbörse Opladen zum 20. Mal mit Guildo Horn FOTO: Miserius, Uwe

Das Thema Trinkwasser gehört auch zu einem Schwerpunkt der Vorbereitungen. Grundsätzlich dürfen nur lebensmittelechte Wasserschläuche verwendet werden: "Die kosten 30 Euro pro Meter", sagt Nolden. Am Wochenende wurde das gesamte Wassernetz auf der Schusterinsel längere Zeit durchgespült, auch mit Chlor, um alle Schädlinge zu beseitigen. Am Donnerstag werden städtische Prüfer an verschiedenen Wasserentnahmestellen testen, ob alles sauber ist. "Wenn noch etwas gefunden wird, spülen wir eine weitere Runde", verspricht Nolden. Jeden Veranstaltungstag bietet die Bierbörse Musikprogramm im blauen Zirkuszelt.

Das Programm am Freitag:

16.45 Uhr: Coverband "No Vacancy"

17 Uhr: offizielle Eröffnung der 29. Bierbörse

20 Uhr: Band "Hörgerät" (Rocken auf Deutsch)

Samstag

20 Uhr: Jukebox Heroes (Departement of Rock)

Sonntag

15 Uhr: Jazzorchester Muckefuck (Walking Act)

19.30 Uhr: Brings

Montag

20.15 Uhr: Guildo Horn & die Orthopädischen Strümpfe.

Eintritt zu allen Veranstaltungen frei.

Öffnungszeiten

Die Bierbörse ist täglich von 15 bis 24 Uhr geöffnet.

Sperrungen

Rings um das Festgelände gibt es von Freitag bis Montag Straßensperrungen. Dies gilt auch für das Gewerbegebiet Schusterinsel. Das Stück Bonner Straße, das direkt am Festgelände vorbeiführt, wird Freitag ab ca. 15 Uhr gesperrt. Nachts wird die Straße wieder geöffnet. Die Sperrung wird dann ab Samstagnachmittag bis Montagmorgen komplett aufrecht erhalten. Montagabend erfolgt während des Auftritts von Guildo Horn erneut eine Sperrung. Zudem ist etwa die Zufahrt von der Bonner Straße zur Reuschenberger Straße weitgehend gesperrt.

Parken

Das Parkhaus Kantstraße (erreichbar über die Düsseldorfer Straße) ist an vier Tagen geöffnet. Das Abholen von Fahrzeugen ist mit Parkschein immer möglich. Weitere Parkplätze sind ausgeschildert.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bierbörse Leverkusen mit Brings und Guildo Horn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.