| 12.06 Uhr

Brand in Leverkusen
Feuerwehr löscht Feuer in Hochbunker

Leverkusen . Am Sonntagabend hat es in einem alten Hochbunker in Leverkusen gebrannt. Mehrere Feuerwehrtrupps waren im Einsatz, um das Feuer zu löschen.

Gegen 18.20 Uhr wurde die Feuerwehr wegen einer Rauchentwicklung aus einem alten Hochbunker an die Niederfeldstraße gerufen.

Die Einsatzkräfte hätten sich wurde sich von der Vorderseite des unverschlossenen Bunkers Zutritt verschafft und den Brand mit einem C-Rohr gelöscht, meldet die Feuerwehr. 

Die Bunkeranlage wurde mit mehreren Überdrucklüftern belüftet. Abschließend wurde sie zur Sicherheit verschweißt. Die Feuerwehr weist daraufhin, dass das Betreten von Bunkeranlagen lebensgefährlich ist.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brand in Leverkusen: Feuerwehr löscht Feuer in Hochbunker


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.