| 00.00 Uhr

Spezialbrot
Buchhorn gibt's auch original alt

Leverkusen. Wer Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn kennt, der weiß, der Mann isst gerne Brot. Speziell das Kürbisbrot seiner Frau. Für die Zeit des Wahlkampf um den Oberbürgermeisterposten - Wahl ist am 13. September - könnte Buchhorn noch umschwenken. Auf ein Brot, das schon seinen Namen trägt: Buchhorn. Oder genauer: Original Alt Buchhorn. Das hat sich kein hiesiger der CDU zugewandter Bäcker ausgedacht, sondern die Bäckerei Ulmer vom Bodensee. Die hat den original alten Buchhorn schon länger im Programm, ein Klosterbrot, und bezieht sich damit auf die ehemalige Reichsstadt Buchhorn (heute Friedrichshafen), die wiederum auf der Gründung des Alemannendorfes Alt-Buchhorn fußt. Und da sagt der Mann von der Verwaltungsspitze immer, er sei aus Bremen...
(LH)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Spezialbrot: Buchhorn gibt's auch original alt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.