| 00.00 Uhr

Leverkusen
Busch an Ringstraße soll beseitigt werden

Leverkusen: Busch an Ringstraße soll beseitigt werden
Der Eigentümer dieses hochgewachsenen Buschs an der Ringstraße wurde von der Stadt aufgefordert, ihn zu entfernen. FOTO: Roland Voitovici
Leverkusen. Ein RP-Leser moniert den Zustand von Solinger Straße und Ringstraße. Abhilfe ist nur bedingt in Sicht. Für schönere Straßen fehlt das Geld. Von Susanne Genath

Der Zustand von zwei Straßen in Hitdorf und Rheindorf bringt Roland Voitovici auf die Palme. "Ich fahre täglich mit dem Fahrrad zur Arbeit, von Rheidorf Süd nach Opladen", berichtet der RP-Leser im Bürgermonitor. Seit langer Zeit sehe er, wie insbesondere der Zustand der Solinger Straße immer schlechter werde. "Unkraut wächst an den Straßenändern, und die Rad- und Gehwege sind ein Flickenteppich mit Schlaglöchern, dass es einen fast vom Sattel haut." An der Ringstraße in Hitdorf stehe sogar ein Busch mitten auf dem Bürgersteig. Leverkusen habe scheinbar nur noch Geld für "Vorzeigeprojekte", bedauert Voitovici. "Die anderen Stadtteile bleiben auf der Strecke."

Der Landesbetrieb Straßenbau, der für den Unterhalt der Solinger Straße verantwortlich ist, kennt die Problematik. "An dieser Straße wird, wie an all unseren Landesstraßen, zweimal jährlich gemäht", berichtet Sabrina Kieback, Sprecherin von Straßen NRW. "Mehr wird durch den Leistungskatalog des Bundes nicht abgedeckt." Eine Reinigung des Bereiches sei nur einmal pro Jahr vorgesehen. "Uns ist bewusst, dass dieser Zyklus nicht ausreicht, um das Grün entlang unserer Straßen in einem gepflegten Zustand zu halten", räumt Kieback ein. "Doch leider fehlen den Meistereien dafür schlichtweg die finanziellen und somit auch personellen Mittel." Um den Pflegeaufwand zu verringern, werde in den Verkehrsinseln an der Solinger Straße in Kürze der Bewuchs komplett entfernt und durch Granulat ersetzt.

Auch der Zustand der Solinger Straße sei bekannt. "Die L 108 wurde ins Bauprogramm aufgenommen, hat aber keine hohe Priorisierung." Daher sei nicht von einer kurzfristigen Sanierung auszugehen. "Die zuständige Straßenmeisterei tut alles in ihrer Macht Stehende, um die Straße in einem verkehrssicheren Zustand zu halten", versichert Kieback.

Der Busch an der Ringstraße fällt in die Zuständigkeit der Stadt Leverkusen. Die Beete dort seien neu angelegt und würden zweimal jährlich gepflegt, berichtet Stadtsprecherin Julia Trick. Der von RP-Leser Voitovici monierte Busch, der schon fast die Höhe eine Baumes hat, sei den Stadtmitarbeitern ebenfalls aufgefallen. Er gehöre einem Hausbesitzer. "Die Technischen Betriebe Leverkusen haben den Eigentümer bereits aufgefordert, den Baum zu entfernen", sagt Trick.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Busch an Ringstraße soll beseitigt werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.