| 00.00 Uhr

Leverkusen
Chaos in der Märchenwelt: Dornröschen will nicht schlafen

Leverkusen: Chaos in der Märchenwelt: Dornröschen will nicht schlafen
Dornröschen (links) ist nur noch an HipHop interessiert. Die Crazy Girls sind irritiert. FOTO: Gabi Knops-Feiler
Leverkusen. Die Märchenwelt gerät durcheinander. Schuld daran ist "die märchenhafte Zaubermaschine". Das gleichnamige Stück von Simone Engist führte der Schauspielkurs der Jugendkunstgruppen jetzt an drei Tagen in Folge im Jungen Theater Leverkusen (JTL) auf. Von Gabi Knops-Feiler

Ein Jahr Probenarbeit mit Kursleiterin Anne Schröder lag hinter den Neun- bis 14-Jährigen: Pauline Berngen, Moritz Groh, Edda Krug, Claire Leuzinger, Vincent Ludewig, Lisa Paredes, Lucie Pleines, Hannah Schulte, Amanda Sültenfuss, Luisa Stahl, Joel Zimmernann und Finn Zons. Nach der Premiere war klar: Die jungen Nachwuchsschauspieler überzeugten durch Ausstrahlung, Leidenschaft und Spaß bei der Sache. Das Publikum an der Karlstraße hatte viel zu lachen und war ebenso begeistert, wie Claus Faika, Leiter der Jugendkunstgruppen.

Die Geschichte erzählt von den Geschwistern Tom und Clara. Sie lieben ihren coolen Opa, den etwas verrückten Erfinder Professor Päng. Gerne würden sie ihn öfter besuchen. Wären da nicht die "Crazy Girls", die dort ihr Unwesen treiben. Als sich Tom und Clara wieder mal vor dem durchgeknallten Mädchenquartett verstecken, finden sie in Opas altem Schuppen eine Zeitmaschine. Lola, eine der verrückten Mädchen, erfährt davon, holt die Übrigen und alle steigen ein.

Dumm nur, dass Lola nicht weiß, dass die Maschine einen Defekt hat. So bringen die Mädchen sämtliche Märchen durcheinander: Plötzlich will Dornröschen nicht mehr schlafen, sondern nur noch HipHop tanzen. "Warum fasst sie die Spindel nicht an?", fragt die schwarze Fee. "Sie tanzt immer nur diesen komischen Tanz", beklagt sich einer der Prinzen, der sie eigentlich aufwecken soll. Das passt einem zweiten Prinzen gar nicht und fordert ihn zum Duell. Schneewittchen nervt die Zwerge. Aschenputtels Prinz verliebt sich in ein Crazy Girl. Die böse Königin vergisst, Schneewittchen zu vergiften, und lässt sich von den Crazy Girls bewundern. Die wiederum sagen der Alten deutlich, wie uncool ihr Outfit ist. Und zu allem Überfluss bekommen die Bremer Stadtmusikanten Gesangsunterricht. Die Märchenwelt steht Kopf. Tom und Clara haben einiges zu tun, um alles wieder in Ordnung zu bringen. Fee Violetta hilft dabei.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Chaos in der Märchenwelt: Dornröschen will nicht schlafen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.