| 13.58 Uhr

Chempark
Mitarbeiter stirbt nach Sturz aus Fenster

Leverkusen. Ein Bayer-Mitarbeiter ist am Mittwochmorgen aus einem Fenster des Bürogebäudes Q30 im Chempark gesprungen. Der Mann starb am Unfallort.

Unverzüglich eingeleitete Rettungsmaßnahmen der Werkfeuerwehr blieben erfolglos. "Wir sind bestürzt über den Tod des Kollegen. Mit unseren Gedanken sind wir jetzt bei seinen Angehörigen", erklärte Manfred Vehreschild, Vorstandsmitglied bei Bayer.

Während der Rettungsmaßnahmen war der Verkehr auf der Kaiser-Wilhelm-Allee eingeschränkt.

(sef)