| 00.00 Uhr

Leverkusen
"Comedy & Currywurst" bringt Publikum zum Johlen

Leverkusen. Der Saal tobte. Lachen, bis der Bauch schmerzt, war am Freitag in der Rheindorfer Gaststätte Norhausen angesagt. Dorthin hatte der Opladener Oli Materlik zur Kult-Comedy-Show "Comedy & Currywurst" eingeladen. Von Gabi Knops-Feiler

Materlik ist Erfinder des Formats, das im Übrigen als Wort- und Bildmarke patentgeschützt ist. Weil er überdies als Comedian und Entertainer agiert - bislang hat er drei Kleinkunstpreise gewonnen - übernahm er natürlich auch die Moderation des Abends.

Mit ihm standen gleich drei seiner Kollegen auf der Bühne: Bauchredner Tim Becker brillierte mit Wortwitz und Gag-Feuerwerk, während er sich mit seinen Puppen unterhielt. Beim Dialog mit dem schwulen Pony "Pink Beauty" wirkte es einmal, als habe er seinen Text vergessen. Hatte er nicht, wie er später klar stellte. Dass dem Pony ein Bein ausfiel, war aber offenbar nicht gespielt. Becker rettete die Situation, in dem er das Bein wie ein Telefon ans Ohr hielt und sagte: "Telefon für dich, der Hufschmidt ist dran." Anschließend lieh Becker dem kiffenden Hippie "Joe" seine Stimme und zuletzt dem griesgrämigen Hase mit dem Namen "Karl K. Ninchen".

Bei Steve Eleky, dem nächsten Wortartisten, mochte mancher vielleicht denken, dass er als Nachkomme einer ungarischen Artistenfamilie in der fünften Generation nicht wirklich jonglieren könne. Er stellte sein Licht gekonnt unter den Scheffel. Schnell wurde klar, dass er ein Allrounder ist, der nicht umsonst beim 36. Internationalen Zirkus Festival in Monte Carlo zahlreiche Sonderpreise erhielt. Sein Handwerk beherrschte er perfekt und präsentierte die Jonglage darüber hinaus witzig und ideenreich.

Nach der Pause hielt Ausbilder Schmidt, ausgerüstet mit Bundeswehruniform samt Kampfstiefeln, viele fiese Sprüche für das johlende Publikum bereit. Und er zog über seine "Chefin" Ursula von der Leyen her. Am Ende gab es stehende Ovationen. Aber: Was hat Comedy eigentlich mit Currywurst zu tun? Ganz einfach: Vor der Show gab es für alle Currywurst satt. Lecker Essen und Lachen - das kommt sehr gut an. Oli Materlik: "Die Leute sind begeistert." Gastgeber Hagen Norhausen war zufrieden.

Bereits jetzt steht fest: Die Zusammenarbeit wird im Frühjahr 2017 fortgesetzt, das wäre dann das fünfte Mal in Folge.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: "Comedy & Currywurst" bringt Publikum zum Johlen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.