| 00.00 Uhr

Leverkusen
Covestro will Gewinn 2015 deutlich steigern

Leverkusen. Patrick Thomas zeichnete im ersten Zwischenbericht des neuen Konzerns positive Aussichten auf. Von Ludmilla Hauser

Kurz war Matthias Poth, der Unternehmenskommunikationschef von Covestro (zuvor: Bayer MaterialScience, BMS), erstaunt, als nach den Ausführungen von Konzernchef Patrick Thomas und Finanzvorstand Frank Lutz zu den ersten neun Monaten des Jahres und dem dritten Quartal in der telefonischen Fragerunde keine Fragen von Journalisten gestellt wurden. Aber vielleicht lag's daran, dass Covestro im Vorfeld gute Arbeit geleistet hatte. Die (vorläufigen) Quartalskennzahlen beispielsweise lagen schon seit Ende Oktober vor.

Und viel mehr als Zahlen gab es gestern auch nicht zu hören. Denn die medieninteressanten Geschichten abseits der Bilanzahlen liefen in dieser Woche schon vorher: Am Montag enthüllte Patrick Thomas die Graffiti-Werbe-Wand für sein Unternehmen an der Chempark-Mauer an der B 8. Dienstagabend diskutierten Covestro- und Currenta-Vertreter (ohne Thomas) mit Anwohnern und Kritikern über das Rheindüker-CO-Pipeline-Projekt in der Bürgerhalle in Wiesdorf.

Gestern freute sich der englische Firmenchef vor allem an der Entwicklung der Aktie, die nun seit gut einem Monat an der Börse gehandelt wird und seitdem um 18 Prozent zulegte. Gestern lag sie bei 29,90 Euro (+ rund 6 Prozent). Die Covestro-Aktie gilt als Anwärter für den MDax, wo sie sich dann in Gesellschaft des Lanxess-Papiers (das aus dem Dax geflogen ist) befände.

Nach oben zeigen auch Patrick Thomas' Daumen, wenn es um die Prognose für das gesamte Jahr geht: "2015 soll für Covestro ein sehr gutes Jahr werden", betonte er gestern. Thomas rechnet für 2015 mit einer deutlichen Steigerung des Ebitda (Gewinn vor Steuern, Zinsen, Abschreibungen), das 2014 bei 1,16 Mrd. Euro lag. Beim Umsatz erwartet Covestro für 2015 eine leichte Steigerung gegenüber dem Vorjahreswert von 11,76 Mrd. Euro. Bei den Quartalszahlen stieg das Ebitda um 45 Prozent auf 471 Mio Euro. Der Umsatz ging um 1,4 Prozent auf 3,02 Mrd Euro zurück. 2016 gibt es zum ersten Mal eine Covestro-Dividendenausschüttung. Thomas will eine Summe von rund 100 bis 150 Mio Euro vorschlagen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Covestro will Gewinn 2015 deutlich steigern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.