| 00.00 Uhr

Serie Berufsstart In Leverkusen
Currenta: heute Anmeldungsstart

Serie Berufsstart In Leverkusen: Currenta: heute Anmeldungsstart
Hendrik Czech absolviert beim Chempark-Betreiber "Currenta" die Ausbildung zum Industriekaufmann. Er ist sehr zufrieden. FOTO: Uwe Miserius
Leverkusen. Das neue Ausbildungsjahr steht vor der Tür. Die Bewerbungsphase bei Currenta für 2016 läuft. Von Monika Klein

LEVERKUSEN Im ersten Semester hat Hendrik Czech erkannt, dass ein Studium der Sicherheitstechnik nicht das Richtige für ihn ist und bewarb sich bei Currenta um einen Ausbildungsplatz zum Industriekaufmann. Nach dem ersten Lehrjahr ist der zielstrebige 20-Jährige sicher: Er hat alles richtig gemacht. Der große Betrieb eröffnet ihm die Möglichkeit, in verschiedenen Bereichen zu arbeiten, von denen er schon drei kennengelernt hat. Nach der Abteilung "Umwelt" hat er im "Veranstaltungsmanagement" arbeiten können. "Das gibt es nicht überall und es war sehr interessant", sagt Czech, obwohl er sich ein ganzes Berufsleben dort nicht vorstellen kann.

Derzeit ist er in der Personalabteilung. "Danach wird er noch Vertrieb und Marketing kennenlernen, außerdem den Produktionsbereich, der heute Leistungserstellung heißt, und den Bereich Steuerung, Rechnungswesen und Leistungsabrechnng", zählt Hartwig Wieseler auf. Er ist "Personalverantwortlicher Ausbilder" für rund 70 Azubis in drei Jahrgängen bei Currenta.

Dort werden sowohl Industriekaufleute für das Dienstleitungsunternehmen angelernt als auch für Bayer und Lanxess. Alle durchlaufen wie Hendrik Czech vier Bereiche. Sie wechseln nach sechs bis zwölf Wochen, je nach Terminen des Blockunterrichts in der Städtischen Berufsschule Bismarckstraße.

"Wir schließen grundsätzlich dreijährige Ausbildungsverträge", sagt Wieseler. Gute Absolventen können die Prüfung ein halbes Jahr vorziehen. Voraussetzung ist ein Notenschnitt von mindestens 2,5 nach dem zweiten Jahr.

Czech hat gute Chancen, wenn sein nächstes Zeugnis so gut ausfällt wie das aktuelle mit einem Schnitt von 1,9, beziehungsweise 2,0 in den prüfungsrelevanten Fächern. Ob die Verkürzung ratsam ist, muss er dann abwägen, wobei er auf den Rat des Ausbilders zählen kann. Hendrik Czech hat sich gerade für eine parallele Ausbildungs zum Betriebswirt angemeldet, in den Abendstunden.

Das Angebot der Berufsschule können nur wenige Auszubildende annehmen, sagt Wieseler. Aber es sei eine gute Ergänzung, manches werde wiederholt, anderes vertieft. Czech will jede Möglichkeit nutzen, die seine Zukunftschancen verbessert. "Weiterentwicklung im Beruf ist für mich ein wichtiges Ziel, einen gewissen Standard möchte ich im Leben erreichen." Dafür nimmt er die Anstrengung in Kauf, mit Mitte 20 sei er hoffentlich aus dem Gröbsten heraus, meint er ganz realistisch.

Im letzten Halbjahr der Ausbildung bleiben die Azubis in einer Abteilung, wo sie selbständig ein eigenes Projekt erarbeiten sollen, das sie in der Abschlussprüfung präsentieren. Wünsche werden berücksichtigt. Czech würde nach heutigem Stand die Abteilung "Umwelt" wählen.

Die Tätigkeit lag ihm besonders, weil im Servicecenter Spontaneität und Kreativität gefragt waren. Der zügige Abtransport und die Entsorgung von Abfall aus der Produktion erfordern strategische Planung entsprechend der Kapazität der Entsorgungszentren. "Da wird einem echt nicht langweilig", versichert Czech, der keine Angst vor Telefonaten hat und gerne vermittelt. Sich dabei auf ziemlich unterschiedliche Persönlichkeiten einzustellen, reizt ihn.

Abbrecher gebe es praktisch keine, Wieseler erinnert sich nur an einen Fall in 2013. Beim persönlichen Einstellungsgespräch versucht vorab man zu klären, ob Vorstellungen und Berufsalltag zusammenpassen. Für die Bewerbungen zu 2016, die ab August angenommen werden, wurde zudem ein neuer Online-Test entwickelt, der solche Irrtümer ausschließen soll. Der Ausbildungsgang Industriekaufmann ist sehr beliebt, deswegen wird das Bewerbungsportal abgeschaltet, wenn mehr als zehn Anfragen pro Stelle eingegangen sind.

Information Die Currenta-Internetseite für Bewerbungen wird heute freigeschaltet. Die Details und der Online-Testbogen ist über den Weg "www.currenta.de" und dann über den Reiter "Karriere" erreichbar.

http://www.entdecke.currenta.de/online-bewerben.html

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Serie Berufsstart In Leverkusen: Currenta: heute Anmeldungsstart


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.