| 00.00 Uhr

Leverkusen
Das Currenta-Wimmelbuch führt Kinder in die Welt der Chemie ein

Leverkusen. Seit sieben Jahren sind die Geschwister Max und Marie im Auftrag des Chemparks virtuell unterwegs und entdecken das Umfeld der Standorte Leverkusen, Dormagen und Uerdingen. Jetzt sind sie erneut auf Tour, doch nun zum ersten Mal als Hauptdarsteller eines Wimmelbuches, das von Currenta konzipiert, vom Bachem-Verlag herausgegeben und von Buchautor Andreas Ganther illustriert wurde.

Auf fünf Doppelseiten sind lebensnahe und detailreiche Szenen und Geschichten aus der Welt der Chemie abgebildet, die schon den Jüngsten zeigen sollen, was bei Currenta so alles geschieht. Da verlädt ein Lkw neue Ladung, dort entnimmt ein Taucher Proben aus dem Rhein, während in einem Labor getüftelt wird. Die ersten Bücher überreichte Anne Papsdorf vom Currenta-Schulteam an Schuldezernent Marc Adomat sowie an die Kinder der städtischen Kindertagesstätte Bergisch Neukirchen und deren Leiterin Anna Margareta Daubner.

Laura und Maria, Josha und Leon waren nur vier von insgesamt 73 kleinen Kita-Besuchern, die sich umgehend auf die bunten Bilderbücher stürzten, in denen es von Details nur so wimmelt. Marc Adomat unterstrich die Bedeutung des Buches, mit dem es gelinge, selbst die Kleinsten an die so wichtigen naturwissenschaftlichen Themen heranzuführen. Indem Kinder in bunte Bilderwelten abtauchen könnten, werde der Zugang zu den komplexen Themen eines Chemie- und Industrieparks kindgerecht ermöglicht, sagte der Dezernent.

Weitere Wimmelbücher zum Thema "Chemie und Industrie" werden auf Anfrage jedem Kindergarten und jeder Kindertagesstätte, ob städtisch, kirchlich oder in freier Trägerschaft, zur Verfügung gestellt. Anzufordern sind sie beim städtischen Bildungsbüro, Telefon 0214- 4064021.

(kno)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Das Currenta-Wimmelbuch führt Kinder in die Welt der Chemie ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.