| 09.31 Uhr

Nachts DJ - am Tag Volksbank-Chef
Das Doppelleben des Hans-Jörg S.

Nachts DJ - am Tag Volksbank-Chef: Das Doppelleben des Hans-Jörg S.
Hans-Jörg Schaefer geht als DJ seiner Leidenschaft für Musik nach. FOTO: ROTARY CLUB
Leverkusen. Dunkler Anzug, Krawatte - für Hans-Jörg Schaefer, Chef der Volksbank Rhein-Wupper, die tägliche Berufsbekleidung. Betonung auf täglich. Denn nachts kann der Mann auch anders. Da macht der seriöse Banker im hollandorangefarbenen 70er-Jahre-Rüschenhemd fast schon Guildo Horn Konkurrenz und nennt sich DJ President. Ein Gespräch mit einem musikalischen Nachtschwärmer.

Bisher wussten wir ja, dass Sie im Gospelchor singen. Jetzt drehen Sie auch an den Plattentellern?

Dj President Das mache ich schon länger. Wenn es Partys bei den Blue Mountain Singers, dem Gospelchor, gibt, habe ich schon öfter mal aufgelegt. Und als ich meinen 50. Geburtstag im Scala gefeiert habe, da habe ich gedacht: Komm, das machste selber.

Warum?

DJ PResident Weil das Schöne ist, dass man den Erfolg sofort daran sieht, ob die Tanzfläche voll ist oder eben nicht.

Heute Nacht soll sie im Scala dann wohl wieder voll werden, wenn Sie beim Benefiz-Abend "Rotary rockt" als DJ auflegen. Entspricht die Musikauswahl der Hochzeit Ihres sehr orangefarbenen DJ-Outfits?

DJ PResident Ja. Es wird schwerpunktmäßig Musik aus den 70er Jahren geben. Ein absolutes Muss ist "Radar Love" von Golden Earring. Da komm' ich nicht drumherum. Aber auch "Smoke on the water", was von Led Zeppelin wird gespielt, aber nicht nur rockige Sachen. Es soll alles tanzbar sein, also gibt es auch was aus dem Bereich Disco. "Sunny" von Boney M zum Beispiel oder "Upside Down" von Diana Ross. Ein bisschen Beatles auch und George Harrisons "My sweet Lord". Man muss sich ja auch mal ausruhen. Nur wer Techno-Beats aus den 2000ern sucht, der wird heute Abend im Scala falsch sein. Ich lege nur Sachen bis ungefähr in die 80er Jahre auf.

Bringen Sie Platten mit?

DJ President Nein. Ich trete mit CDs an, obwohl heute Vinyl ja wieder im Kommen ist und ich auch eine ganze Menge Musik auf Platte habe. Auf jeden Fall ist alles aus meiner Sammlung.

Das hört sich nach einer sehr umfangreichen Musikabfolge an.

DJ President Ich habe mich schon vorbereitet. Aber man muss auch aufpassen, was gut bei den Leuten ankommt. Da muss ich als DJ President auch spontan reagieren. Es kann ja nicht sein, dass wenn die Leute viel Spaß mit "Dancing Queen" von Abba haben, kein weiterer Abba-Song folgt, sondern ich meinen Stiefel nur stur durchspiele. Ich weiß aber schon, was gegen Ende des Abends kommen wird: viel Blues.

Zum Klammerblues-Tanzen?

DJ PResident Genau. Früher hat man ja immer diesen Fehler gemacht, dass man zu spät solche ruhige Musik aufgelegt hat, da blieb dann sehr wenig Zeit, um eng umklammert zu tanzen. Das passiert mir diesmal nicht.

Streben Sie neben Ihrer Aufgabe als Bankenvorstand eine Zweitkarriere als DJ an?

DJ President Ich bin noch knapp zehn Tage Präsident des Rotary Clubs Opladen, dann geht das Amt turnusmäßig weiter. Da lag es nahe, mich DJ President zu nennen und bei unserer Benefizveranstaltung heute aktiv mitzumachen. Ich trete erst nach den Live-Bands um die Gruppe The Legendary Ghetto Dance Band auf. Damit möglichst viele Leute kommen und uns für den guten Zweck, den Kampf gegen Polio, unterstützen, haben wir auch die Scala Cantina gebucht. Dorthin kann sich zurückziehen, wer es zwischendurch ruhiger mag und etwas am Buffet essen will. Was den DJ angeht: Die Präsidentschaft endet wie gesagt Ende Juni. Aber den DJ President könnte es noch darüber hinaus geben...

Immer im orangefarbenen Rüschenhemd? Wo haben Sie das denn erstanden?

DJ President Verrate ich nicht. Naja. Es ist jedenfalls aus Opladen.

Und muss jetzt eine lange Partynacht durchstehen.

DJ PResident Das Ganze geht vielleicht gar bis zur Morgendämmerung. Fest steht übrigens schon, was ich als letztes Stück auflege: "Gute Nacht, Freunde" von Reinhard Mey.

LUDMILLA HAUSER FÜHRTE DAS GESPRÄCH.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nachts DJ - am Tag Volksbank-Chef: Das Doppelleben des Hans-Jörg S.


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.