| 00.00 Uhr

Leverkusen
Das Geoportal der Stadt geht online

Leverkusen: Das Geoportal der Stadt geht online
Ein Blick aufs neue Geoportal: Bernd Großmann (v.l.) und Anke Nowack vom Fachbereich Kataster und Vermessung, Baudezernentin Andrea Deppe und Jürgen Späker, Fachbereichsleiter Kataster und Vermessung. FOTO: Heike Fritsch
Leverkusen. Seit 1999 arbeitet die Stadt Leverkusen bereits intern mit einem sogenannten Geoinformationssystem. Dieses beinhaltet detaillierte Informationen über das gesamte Stadtgebiet. Auskünfte gibt es dort zur Bebauung, zu Wohngebieten oder Stadt- und Grundstücksgrenzen und zu vielem mehr. Nun können alle Leverkusener Bürger diese Karten in einer - noch - abgespeckten Variante auf der städtischen Homepage der Stadtverwaltung einsehen.

Durch das Geoportal wird die Suche nach einem geeigneten Wohnort erleichtert. Dort kann nach allen Schulen in ganz Leverkusen gesucht werden - und der sicherste Weg in die Lehranstalten ist gleich mit dazu aufgeführt. Das Portal enthält sowohl die städtischen Ruhestätten, als auch die dazugehörigen Grabstellen sowie -nummern.

Dazu sind viele weitere Informationen an die gesuchten Gebäude oder Flächen angeknüpft. Für die im Bau befindlichen Wohnhäuser am neuen Bahnhof Opladen kann so beispielsweise die Anzahl der Geschosse eingesehen werden. "Noch sind die Karten allerdings nicht fertig", sagt Andrea Deppe, Beigeordnete für Planen und Bauen, und betont: "Das sollen sie aber auch noch gar nicht. Wir werden das Portal in den nächsten Monaten und Jahren immer weiter ergänzen." Geplante, zeitnahe Erweiterungen sind: Frauenberatungsstellen, Spielplätze und die Routen der Karnevalsumzüge.

Viele Städte stellen bereits seit mehreren Jahren ein solches System für ihre Einwohner bereit. In Leverkusen gab es lange immer wieder Anfragen und Bitten nach einem solchen Portal. Im Zuge der Neugestaltung des Internetauftritts konnte das nun realisiert werden.

www.geoportal.leverkusen.de

(brü)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Das Geoportal der Stadt geht online


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.